Quark-Stollen mit Aprikosen

Zum Rezept springen

Saftiger Quark-Stollen – einfaches und schnelles Rezept

Sehr lange Zeit in meinem Leben habe ich Stollen gemieden. Bis heute bekommt keiner mich dazu, einen klassischen Stollen zu essen, oder sogar zu backen. Der Grund ist ganz einfach: Ich hasse Orangeat und Zitronat wirklich über alles! Alleine der Geruch reicht mir schon, um dankend abzulehnen. Deshalb war Stollen lange Zeit für mich ein absolutes Nogo, bis irgendwann meine Mutter mit einem Rezept für Quark-Stollen ohne diese Zutaten um die Ecke kam. Tatsächlich war ich nichts sehr begeistert von der Idee, habe aber dann schließlich doch einen Test gewagt und war begeistert: Endlich ist auch Stollen für mich essbar!

Das Geheimnis sind getrocknete Früchte, wie zum Beispiel Aprikosen oder auch Feigen. Diese geben dem Stollen Saftigkeit und einen wunderbaren Geschmack. Das Rezept findet ihr natürlich wie immer am Ende des Blogbeitrags. Lasst es euch schmecken!

Quark-Stollen mit Aprikosen einfaches Rezept Heike Herden
Quark-Stollen mit Aprikosen einfaches Rezept Heike Herden

Was ist denn eigentlich ein klassischer Stollen?

Der Christstollen, auch als Weihnachtsstollen bekannt, ist ein traditionelles deutsches Weihnachtsgebäck, das seit Jahrhunderten eine feste Rolle in den festlichen Feierlichkeiten spielt. Die Ursprünge des Stollens reichen bis ins 15. Jahrhundert zurück und haben ihre Wurzeln in Sachsen. Die Form des Stollens, die an das in Windeln gewickelte Jesuskind erinnern soll, symbolisiert die christliche Bedeutung von Weihnachten.

Die Hauptbestandteile des Christstollens sind eine reichhaltige Mischung aus Hefeteig, getrockneten Früchten, Nüssen, Zitronenschale und Gewürzen. Rosinen sind ein unverzichtbarer Bestandteil, und in einigen Regionen wird der Stollen auch mit Marzipan gefüllt. Die sorgfältig ausgewählten Zutaten verleihen dem Stollen seinen charakteristischen Geschmack und seine festliche Note.

Die Zubereitung des Christstollens erfordert Geduld und Liebe zum Detail. Zunächst werden die getrockneten Früchte und Nüsse in Rum oder Wein eingelegt, um ihren Geschmack zu intensivieren. Anschließend wird der Hefeteig zubereitet und mit den vorbereiteten Zutaten vermischt. Der Teig muss dann mehrere Stunden ruhen, um zu gären und sein Volumen zu verdoppeln.

Nach dem Gehen wird der Teig auf einer bemehlten Fläche ausgerollt, mit Butter bestrichen und sorgfältig gefaltet, um die charakteristische Stollenform zu erhalten. Bevor der Stollen in den Ofen geht, wird er mit geschmolzener Butter bestrichen, was ihm eine goldene Kruste verleiht. Nach dem Backen wird der Stollen mit Puderzucker bestreut und kann nach dem Auskühlen in dünnen Scheiben serviert werden.

Der Christstollen ist nicht nur ein köstliches Gebäck, sondern verkörpert auch die festliche Atmosphäre und die traditionsreiche Handwerkskunst, die mit der Weihnachtszeit in Deutschland verbunden ist. Jeder Bissen erinnert an die warmen Gefühle und die Liebe, die in die Zubereitung dieses festlichen Leckerbissens einfließen.

Quark-Stollen mit Aprikosen einfaches Rezept Heike Herden

Fragen zum Quark-Stollen

Zugucken wie der Quark-Stollen gebacken wird

Dieses Rezept habe ich auch in meinem Live Stream gebacken, aber als kleine Stollen-Konfekt. Da der Live Stream aufgezeichnet wurde, könnt ihr ihn hier auf meinem YouTube Kanal noch mal gucken. Dabei sind noch weitere weihnachtliche und einfache Rezepte wie Vanillekipfel, Zimtsterne und Spritzgebäck. Schaut gerne mal vorbei und schaut euch an, wie ich genau den Quark-Stollen backe.

Quark-Stollen mit Aprikosen einfaches Rezept Heike Herden
Quark-Stollen mit Aprikosen

Lust auf weitere Weihnachtsrezepte?

Rezept

Quark-Stollen mit Aprikosen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Der Quark-Stollen eignet sich hervorragend als festliches Gebäck für die Weihnachtszeit oder als besondere Leckerei für jeden Anlass. Der saftige Teig in Kombination mit den süßen Aprikosen und dem Knusper von Mandeln macht ihn zu einem unwiderstehlichen Genuss.

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    10 Minuten
  • Backzeit:
    20 Minuten
  • Gesamtzeit:
    30 Minuten

Zutaten

1 Stück
100 g Butter
70 g Zucker
150 g Quark
600 g Mehl
1/2 Pkt Backpulver
50 g gehackte Mandeln
150 g Soft Aprikosen
1 Schuss Milch
150 g Puderzucker

Utensilien

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Die Aprikosen hacken, so dass größere und kleinere Stücke entstehen.
  3. Butter und Zucker zusammen schaumig rühren.
  4. Quark dazu geben und glatt rühren.
  5. Mehl und Backpulver vermischen und zum Teig geben und gut unter arbeiten.
  6. Mandeln, Aprikosen und die Milch nun dazu geben und zu einen festen Teig kneten.
  7. Einen großen Stollen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech platzieren.
  8. Bei 180 Grad Umluft für 20-30 Minuten backen und danach abkühlen lassen.
  9. Den Stollen abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Notizen

*Affiliate-Link – Danke für eure Unterstützung!

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert