5   164
27   327
44   364
18   250
22   250
49   317
21   227
27   407
29   321
26   319

Eierpusch Dessert mit Wackelpudding

Eierpusch Dessert mit Wackelpudding

Eierpunsch als Dessert? Die Idee fand ich super und habe deshalb heute ganz spontan, mit dem was ich so zwischen den Feiertagen noch Zuhause hatte, ein einfaches Rezept entwickelt, welches super köstlich ist und perfekt in den Winter passt.

Den Geschmack von Eierpunsch habe ich ganz gut eingefangen bekommen, mit Hilfe von Eierlikör. Diesen habe ich beim Zubereiten extra lange kochen lassen, damit der Alkohol verdampft, der Geschmack vom Eierlikör aber bleibt. Leider kann ich jedoch nicht zu 100% versichern, dass wirklich der gesamte Alkohol aus dem Besser verschwunden ist. Deshalb: Wenn ihr schwanger seit, oder keinen Alkohol trinken dürft, begnügt euch besser mit dem Wackelpudding des Dessert. Der ist nämlich zu 100% alkoholfrei und erfreut auch die Kinder in der Familie sicher! Für alle anderen ist der Eierpunsch-Dessert sicher ein Gaumenschmaus. Ich war auf jeden Fall nicht betrunken vom Verzehr 😉

So und nun fertig mit den ganzen Sicherheitshinweisen und zum Rezept!

Eierpunsch-Dessert mit Wackelpudding

Eierpusch-Dessert mit Wackelpudding

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 10 Minuten

Gesamtzeit: 25 Minuten

Kategorie: Dessert

Cuisine: lecker

Eierpusch-Dessert mit Wackelpudding

Zutaten

  • 100ml Eierlikör
  • 1 Pk Puddingpulver
  • 500ml Milch
  • 2EL Zucker
  • 3 ganz frische Eigelb
  • 1 Pk roten Wackelpudding
  • etwas Thymian als Deko

Zubereitung

  1. Milch und Eierlikör zusammen in einem Topf geben und aufkochen lassen.
  2. 10 Minuten köcheln lassen, damit der Alkohol verdampft.
  3. Ein paar Esslöffel Milch mit dem Puddingpulver und dem Zucker in einem Schälchen verrühren.
  4. Milch vom Herd nehmen und die Puddingpulver-Lösung unter rühren.
  5. Den Pudding wieder auf den Herd stellen und kurz aufkochen lassen.
  6. Nun den Pudding kurz abkühlen lassen und dann die ganz frischen Eigelbe unterrühren.
  7. Den Pudding komplett abkühlen lassen.
  8. Den Wackelpudding, wie auf der Verpackung beschrieben, zubereiten.
  9. In einer Schüssel abkühlen lassen, bis er komplett fest ist.
  10. Den Dessert in einer Champagner-Schale servieren.
  11. Zuerst den Wackelpudding und dann einen großen Esslöffel Pudding in das Glas geben.
  12. Ein bisschen Thymian und ein paar kleine Würfel Wackelpudding drauf verteilen.
  13. Achtung: Pudding möglichst bald verzehren und gekühlt lagern. Kann noch Alkohol enthalten!
https://puenktchens-mama.de/blog/eierpusch-dessert/
Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram
5   164
27   327
44   364
18   250