31   345
31   502
19   238
12   188
24   231
60   518
26   283
29   302
22   249
54   520

Käse-Speck-Hefezopf

Käse-Speck-Hefezopf

Herzhafter Hefezopf mit Speck und Käse – deftiger Hefetraum

enthält Werbung für meine Freunde von JustSpices

Meine Liebe zum Hefeteig ist nicht mehr zu bremsen, aber immer nur Süße wäre ja auch langweilig. Deshalb zeige ich euch heute einen ganz einfachen aber super leckeren herzhaften Hefezopf, der sich ideal auf einem Party-Buffet macht. Wir haben ihn als Fingerfood mit auf dem Karnevalszug genommen. Dort waren alle begeistert von der herzhaften Kleinigkeit die luftig aber doch kräftigen war. Das Fazit der Kölner Karnevalisten: Passt jood zee nem köhle Oberjärijes (Kölsch) am Zoch!

Nur nur zum Zoch, auch einfach mal so

Aber nicht nur an Karneval eignet sich dieser leckere Kranz. Gewürz habe ich ihn mit dem herzhaften “Italienischen Brotgewürz” von JustSpices. Wer so eine Gewürzmischung nicht hat, kann einfach ein paar italienische Kräuter und etwas Chili nehmen. Die leckere Würzmischung trifft jedoch geschmacklich genau auf den Punkt. So passt dieses leckere Hefegebäck auch ideal zu jeder italienischen Vorspeise oder als Beilage auf den Tisch.

3 oder 4-facher Zopf – groß oder klein – Alles geht!

Egal ob kleine Brötchen fürs Buffet, ein großen Brot zum Aufschneiden mit Butter oder ein paar mittlerer Zöpfe: All dies lässt sich super aus dem einfachen Hefeteig machen. Eurer Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt! Ich habe einen großen Zopf mit 4 Strängen geflochten, zwei kleine Zöpfe aus 3 Strängen und einen kleinen Kranz aus 3 Strängen. Also ran an den Speck! 😉

🎊 Und Morgen am Aschermittwoch ist ja eh alles wieder vorbei 🎊

Käse-Speck-Hefezopf

Käse-Speck-Hefezopf

Vorbereitungszeit: 2 Stunden

Kochzeit: 30 Minuten

Gesamtzeit: 2 Stunden, 30 Minuten

Kategorie: backen

Cuisine: Herzhaft

Käse-Speck-Hefezopf

Zutaten

  • 500g Mehl
  • 1 Pk Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 200g Speck
  • 200g geriebenen Käse
  • 2 EL Italienisches Brotgewürz von JustSpices
  • 150ml Pflanzenöl
  • 250ml warme Milch
  • 1 TL Salz
  • 2 Eier
  • 1 verquirltes Ei

Zubereitung

  1. Mehl in die Rührschüssel der Küchenmaschine füllen und eine Kuhle ins Mehl drücken.
  2. Die Hefe hinein krümeln und mit etwas der warmen Milch und 1 TL Zucker vermischen.
  3. Zudecket 20 Minuten gehen lassen, bis die Hefe anfängt zu brodeln.
  4. Restliche Milch, Salz, Öl und die Eier dazu geben.
  5. Alles auf niedriger Stufe zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  6. Brotgewürz, 2/3 des Käses und den Speck dazu geben und unter kneten.
  7. Den Schüssel wieder abdecken und für mindestens 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  8. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  9. Den Teig aus der Schüssel nehmen und zu einem oder mehreren Zöpfen flechten.
  10. Zudeckt noch mal 30 Minuten gehen lassen.
  11. Mit einem verquirlten Ei bepinseln und mit dem restlichen Käse bestreuen.
  12. Für 30 Minuten gold-braun backen.
  13. Schmeckt köstlich mit gesalzener Butter und ist auch ideal für ein Buffet.
https://puenktchens-mama.de/kaese-speck-hefezopf/
Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram
31   345
31   502
19   238
12   188