Zum Rezept springen

Grünes Curry mit Soba Nudeln – scharf und heiß!

Egal ob im Winter oder im Sommer, die asiatische Küche passt einfach immer, genau so wie Grünes Curry! Im Winter sind Ramen und Suppen einfach perfekt, im Sommer leichte Salat mit frischem Gemüse und Nudeln, wie Glasnudeln oder Sobanudeln. In der asiatischen Küche wird unglaublich viel mit frischem Gemüse gearbeitet, was sie unglaublich gesund macht. In meinem heutigen Rezept ist ebenfalls viel Gemüse enthalten, was wundervoll satt macht und dazu noch ganz fantastisch schmeckt. Mir richtig warm ums Herz beim Anblick des Grünen Curies, und das sicher nicht nur wegen der scharfen Curry Paste 😉

Grünes curry mit soba nudeln japanisch einfaches rezept heike herden
Grünes curry mit soba nudeln japanisch einfaches rezept heike herden
Grünes curry mit soba nudeln japanisch einfaches rezept heike herden
Grünes curry mit soba nudeln japanisch einfaches rezept heike herden
Grünes curry mit soba nudeln japanisch einfaches rezept heike herden

Grünes Curry und Soba Nudeln – glutenfrei

Für das Grünes Curry als Beilage habe ich diesmal nicht einen klassischen Reis gewählt, sondern diese tollen Soba Noodels. Dabei handelt es sich um japanische Buchweizen Nudeln, die mal etwas ganz anderes zu Curry sind und wirklich lecker schmecken. Besonders toll ist an den Soba Nudeln, dass diese glutenfrei sind. Damit sind wie für alle mit einer Glutenunverträglichkeit gut zu genießen und risikofrei essbar. In Deutschland wird aber oft Weizenmehl dazu gemischt, deshalb solltest du gut darauf achten, ob die Nudeln in deiner Hand auch wirklich glutenfrei sind! Da das Rezept zudem vegan ist, kann also wirklich fast jeder hier mitessen. Gott sei dank, denn dieses Grüne Curry ist wirklich köstlich!

Grünes curry mit soba nudeln japanisch einfaches rezept heike herden
Grünes curry mit soba nudeln japanisch einfaches rezept heike herden
Grünes curry mit soba nudeln japanisch einfaches rezept heike herden
Grünes curry mit soba nudeln japanisch einfaches rezept heike herden
Grünes curry mit soba nudeln japanisch einfaches rezept heike herden

Alles über Soba Nudeln

Grünes curry mit soba nudeln japanisch einfaches rezept heike herden

Noch mehr Lust auf einfache Rezepte? Dann schau mal HIER!

Rezept

Grünes Curry mit Buchweizen Soba Nudeln

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Grünes Curry mit Buchweizen Soba Nudeln, schnelles Gericht was lust auf Asien macht! Achtung, kann scharf sein!

einfach
  • Kochzeit:
    7 Minuten
  • Gesamtzeit:
    7 Minuten

Zutaten

2 Portionen
200 g Buchweizen Soba Nudeln
1 TL grüne Currypaste*
1 Glas Maiskölbchen
1/2 rote Paprika
2 Lauchzwiebel
1 Zwiebel
2 Hand voll gelbe Cherry Tomaten
1 Packung Bimi Brokkoli
1 Dose Kokosmilch fettreduziert
Öl zum Anbraten
2 Hand voll frischer Spinat

Zubereitung

  1. Wasser aufsetzen und zum kochen bringen. Die Soba Nudeln ins kochende Wasser geben und für 7 Minuten gar kochen.
  2. In der Zwischenzeit den Bimibrokoli in etwas Öl kurz anbraten bis der noch knackig aber gar ist und zur Seite stellen.
  3. Die Zwiebeln in Spalten, die Paprika in Würfel, die Cherrytomaten und Lauchzwiebel in Scheiben schneiden.
  4. In die Pfanne die Kokosmilch zusammen mit der grünen Currypaste (Achtung scharf! Lieber weniger dosieren und nach würzen!) geben und langsam erwärmen.
  5. Die Zwiebeln, Tomaten, Parika, Lauchzwiebeln und Maikolben dazu geben und erhitzen.
  6. Ganz zum Schluss den Spinat unterheben bis er eingefallen ist und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Die Nudeln abgießen und gut abschrecken.
  8. Die Nudeln in der Schale anrichten, mit dem Bimibrokoli dekorieren. Das Curry dazu geben und sofort essen.

Notizen

*Affiliate Link – Danke für eure Unterstützung!

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner