39   228
26   249
27   277
27   297
29   335
25   315
27   368
22   350
50   294
37   317

Pudding Icepops aus Dessert-Resten

Pudding Icepops aus Dessert-Resten

Icepops aus Pudding. Noch nie gehört? Dann wird es aber Zeit!

Schnelles und einfaches Rezept

Hallo 2019 – Hallo neue Vorsätze! Zu einem meiner Vorsätze gehört auf jeden Fall mehr Achtsamkeit mir und meiner Umwelt gegenüber. Dazu gehört auch, dass ich probieren möchte, weniger Essen weg werfen zu müssen. Bei uns ist es einfach so, dass oft ein kleiner Rest, sagen wir mal eine halbe Portion, im Topf zurück bleibt. Egal ob Dessert oder Hauptspeise. Ich vermute, dass in unserer Familie mit vielen Kindern, keiner derjenige sein möchte, der den Rest den Anderen weg gegessen hat (dazu gabs schon öfter Diskussionen zwischen den Kindern) und man gerne den anderen noch eine Portion übrigen lässt….

So steht dann oft eine kleine Menge vergessenen Essen auf dem Herd, wie vor ein paar Tagen eine Portion Vanille Pudding und ein Rest heiße Kirschen vom Waffeln backen am Tag zuvor. Da ich gerade neue Icepop-Formen bestellt hatte, kam ich spontan auf die Idee, den Pudding, der ja eh super gut mit Kirschen schmeckt, zusammen mit diesen einfach als Eis einzufrieren. Und ich bin überrascht: Das Eis lässt sich super essen, schmeckt gut und ist das ideal Dessert für den Kleinen, der das große Pudding Monster überhaupt ist.

Ab jetzt werde ich öfter meine Dessert-Reste zu Eis am Stil einfrieren. Meine neue Ichpop-Form ist dafür ideal geeignet, da sie nur für 3 Icepops ist. So bleibt mehr Platz im Tiefkühler und auch kleine Portionen lassen sich schnell einfrieren. So wird nun bei uns auf jeden Fall kein Pudding mehr weg geworfen! Die Icepop-Form findet ihr hier: 

Pudding Icepops

Pudding-Icepops mit Kirschen

Pudding Icepops - Dessert Reste zu leckerem Eis verarbeiten

Prep Time: 10 Minuten

Cook Time: 10 Minuten

Total Time: 20 Minuten

Category: Dessert

Cuisine: Resteverwertung

Pudding Icepops - Dessert Reste zu leckerem Eis verarbeiten

Zutaten

    Für den Pudding, falls keine Pudding-Reste vorhanden:
  • 1pk Puddingpulver
  • 2EL Zucker
  • 500ml Kuh- oder Pflanzenmilch
    Für die Kirschen, falls keine Kirsch-Reste vorhanden:
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 2EL Speisestärke
  • etwas Zucker

Anleitung

  1. Falls keine Puddingreste vorhanden sind, einfach einen Pudding nach Packungsbeilage zubereiten und abkühlen lassen.
  2. Wenn auch keine Kirschen da sind, die Kirschen in einem Topf zum kochen bringen. Stärke mit etwas Wasser und Zucker separat anrühren und unter die heißen Kirschen rühren. Kurz noch mal aufkochen lassen und dann abkühlen.
  3. In die Icepop-Formen die Stäbchen einführen.
  4. In den oberen Teil der Eisform die Kirschen füllen. Vorsichtig auch Kirschen unter das Holzstäben drücken.
  5. In den unteren Teil der Form den Pudding füllen und damit die Rückseite des Eises glatt streichen.
  6. Die Rückwand der Form aufsetzten und die Icepops für mindestens 4 Stunden einfrieren.
https://puenktchens-mama.de/rezepte/eis/pudding-icepops/
Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram
39   228
26   249
27   277
27   297