17   312
38   301
8   234
53   404
39   290
33   309
41   407
20   274
50   319
29   285

Nuss-Granola

Selbstgemachtes Granola einfaches Rezept Fitfood

Nuss-Granola – der beste Ersatz für ungesundes industrie Müsli

enthält Werbung / eine Zusammenarbeit mit Sabrina Oepen – Schön Trainieren

Für viele gehört zum Start in den Tag ein leckeres Müsli einfach dazu, genau wie eine frisch gebrühte Tasse Kaffe. Um so größer ist jedoch dann der Schock, wenn sich während einer Ernährungsumstellung oder Analyse herausstellt, dass das so geliebte und schnelle Frühstück, eine wahre Bombe an Zucker und Kalorien ist. Doch das heißt noch lange nicht, dass in Folge einer gesunden Ernährung komplett auf das knusprige Vergnügen verzichtet werden muss, denn diese einfach selber zu machende Variante vom gekauften und ungesunden Müsli, unser Granola, lässt sich gut vorbereiten und ermöglicht es somit jeden Morgen schnell und gesund zu Frühstücken. Unser Granola ist dabei nicht nur deutlich besser für unseren Körper, als jedes gekaufte und fertige Müsli aus dem Handel, sondern schmeckt sogar noch deutlich besser, uns zumindest! Und was könnte schon leckerer sein, als vollwertig und schmackhaft in den Tag zu starten?

Selbstgemachtes Granola einfaches Rezept Fitfood
Selbstgemachtes Granola einfaches Rezept Fitfood
Selbstgemachtes Granola einfaches Rezept Fitfood

Die Rezept Autorin verrät: Dieses Knuspervergnügen macht süchtig!

“Wer einmal diese Granola gekostet hat, wird nie wieder etwas anderes an Müsli essen wollen!” Das glaube nicht nur ich, sondern auch meine Freundin Sabrina und ihre Kunden. Sabrina ist Ernährungscoach und Personal Trainerin und erstellt für ihre Kunden gesunde Rezepte, die es ihnen ermöglichen ihre Ernährung kinderleicht umzustellen. Mit einer Portion Sport zusammen, purzeln dann nur so die Pfunde, wie auch bei mir. Mit Hilfe von Sabrina habe ich nun schon 15 kg abgenommen, auch mit Hilfe ihrer leckeren, einfachen und kalorienbewussten Rezepte.

"Meine Klienten lieben dieses Granola! Es ist einfach herzustellen und lässt sich super lange Zeit luftdicht lagern. So habt ihr jeden Morgen ein frisches und köstliches Granola griffbereit. Besonders gerne esse ich das Granola mit Jogurt und Früchten der Saison. Der perfekte Start in einen erfolgreichen Arbeitstag, mit Ballaststoffen, Protein, Vitaminen und guten Fetten!"
Selbstgemachtes Granola einfaches Rezept Fitfood
Selbstgemachtes Granola einfaches Rezept Fitfood
Selbstgemachtes Granola einfaches Rezept Fitfood

Ruck Zuck vorbereiten und ab ins Glas

Ich bereite gerne die doppelte oder dreifache Menge des Rezeptes zu und fülle das abgekühlte Granola in luftdichte Dosen ab. Diese lagere ich im dunklen Küchenschrank. So habe ich jeder Zeit knuspriges und frischen Granola zu Hand. Natürlich könnt ihr euer Granola so abwandeln, wie ihr es gerne mögt: Die Nussorten lassen sie beliebig austauschen oder hinzufügen. Ahornsirup gibt dem Granola eine karamelliere Note, Agavendicksaft ist eher neutral im Geschmack. Ihr mögt keinen Zimt? Kein Problem, dann lasst ihn einfach weg.

Morgens esse ich die Granola am liebsten mit etwas Jogurt und frischen Früchten der Saison. Das sind zur Zeit bei mir meist Feigen, Trauben und ein paar Pflaumen. Aber Beeren, Äpfel und Birnen schmecken auch zusammen einfach köstlich.

Selbstgemachtes Granola einfaches Rezept Fitfood
Selbstgemachtes Granola einfaches Rezept Fitfood
Selbstgemachtes Granola einfaches Rezept Fitfood
Selbstgemachtes Granola einfaches Rezept Fitfood

Nuss-Granola

Nuss-Granola

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 45 Minuten

Gesamtzeit: 1 Stunde

Kategorie: Frühstücks Ideen

Cuisine: Fitfood

4 Portion

Selbstgemachtes Granola einfaches Rezept Fitfood

Zutaten

  • 170 g Haferflocken, kernige
  • 50 g Mandel(n) grob gehackte
  • 50 g Haselnüsse, grob gehackte
  • 45 g Kokosflocken
  • 40 g Cranberries, getrocknete
  • 4 EL Sesam
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 EL Kokosöl
  • 2 EL, gehäuft Erdnussbutter
  • 2 EL, gehäuft Apfelmus, ungesüßt
  • 4 EL Agavendicksaft (oder Ahornsirup)

Anleitung

  1. Den Backofen auf 130 °C Umluft vorheizen.
  2. Alle trockenen Zutaten und die Cranberries in einer großen Schüssel vermischen.
  3. Die nassen Zutaten in einem Kochtopf unter Rühren kurz aufkochen, vom Herd nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen.
  4. Zu den trockenen Zutaten geben und mit einem Kochlöffel gut vermischen.
  5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse gleichmäßig darauf verteilen.
  6. Im Backofen 45 Minuten backen.
  7. Alle 15 Minuten vorsichtig durchrühren, damit die Stücke gleichmäßig bräunen.
  8. Anschließend auf dem Blech abkühlen lassen.

Anmerkungen

Das Granola kann mit Joghurt und Früchten verzehrt werden. In einem luftdichten Behälter aufbewahrt, ist das Granola ca. 1 Monat haltbar.

https://puenktchens-mama.de/rezepte/fitfood/nuss-granola/
Selbstgemachtes Granola einfaches Rezept Fitfood
Selbstgemachtes Granola einfaches Rezept Fitfood
Selbstgemachtes Granola einfaches Rezept Fitfood
Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram
17   312
38   301
8   234
53   404