Protein-Quark Brötchen

Protein-Quark-Brötchen-Broetchen-fitfood-einfaches-schnelles-rezept-morenutrition13

Protein-Quark Brötchen – fluffig & süß

enthält unbezahlte Werbung für MoreNutrition durch Namensnennung

 

Zum Frühstück schnell zu einem leckeren Brötchen oder Weckchen greifen klingt verlockend, ist aber meistens nicht die ideal Wahl für einen gesunden Start in den Tag. Helles Weizenmehl und Zucker vermiesen schon am Morgen die Nährwerte für dem gesamten Tag oder verbrauchen den Großteil der zu essenden Kalorien.

Genau deshalb habe ich nach einem leckeren und einfachem Rezept gesucht, welches mir süße und fluffig Frühstücksbrötchen liefert, die proteinreich sind und dazu noch in mein Kalorien-Budget passen. Und Tatda, hier sind sie! Stolz präsentiere ich meine Protein-Quark Brötchen.

Besonders gerne bestreiche ich das fluffig Gebäck mit einem Hauch Mandelmus oder ein Bisschen Butter, aber wirklich nur ein Bisschen. Das ist besonders lecker, wenn die Protein-Quark Brötchen noch warm oder sogar frisch aus dem Ofen kommen. Schon alleine der Duft aus dem Ofen lockt alle Hausbewohner in die Küche. Und so maches gesundes Protein-Quark Brötchen wurde hier auch schon mit Nussnougat-Creme vernascht 😉

 

Protein-Quark-Brötchen-Broetchen-fitfood-einfaches-schnelles-rezept-morenutrition13
Protein-Quark-Brötchen-Broetchen-fitfood-einfaches-schnelles-rezept-morenutrition13
Protein-Quark-Brötchen-Broetchen-fitfood-einfaches-schnelles-rezept-morenutrition13
Protein-Quark-Brötchen-Broetchen-fitfood-einfaches-schnelles-rezept-morenutrition13
Protein-Quark-Brötchen-Broetchen-fitfood-einfaches-schnelles-rezept-morenutrition13
Zum Rezept springen

Proteinpulver zum Backen

In meinem Rezept verwende ich das Proteinpulver von MoreNutrition um ein Teil der eigentlich erforderlichen Mehlmenge zu ersetzen. Als Geschmacksrichtung habe ich Buttermilch Lime gewählt, was meiner Meinung nach perfekt zu einem leichten Frühstücksbrötchen passt. Hier kann natürlich jede Geschmacksrichtung gewählt werden. Egal ob Schokolade, Vanille oder fruchtige Geschmacksrichtungen: der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt.

Wichtig ist nur, nicht zu viel des Mehls durch Pulver zu ersetzen, da sonst die Konsistenz der Brötchen verloren gehen kann. Bis zu 1/3 kann man durch ein gutes Proeteinpulver ersetzen und so den Proteingehalt des Gebäcks in die Höhe treiben. Ein toller Nebeneffekt ist zudem der Geschmack und die Süße, die ein Proteinpulver mitbringt. So wird das Gebäck schnell zu etwas ganz Besonderem. Ich mag das sehr gerne!

Wer kein Proteinpulver verwenden möchte, kann statt 50g Protein Pulver einfach 50g mehr Mehl verwenden. Aber Achtung: Die Nährwerte der Brötchen verändern sich dadurch, also auch die Kalorienmenge passt nicht mehr zu den im Rezept angebenden Mengen.

Lust auf einen leckeren Dessert? Dann schau mal HIER vorbei!

Protein-Quark-Brötchen-Broetchen-fitfood-einfaches-schnelles-rezept-morenutrition13
Protein-Quark-Brötchen-Broetchen-fitfood-einfaches-schnelles-rezept-morenutrition13
Protein-Quark-Brötchen-Broetchen-fitfood-einfaches-schnelles-rezept-morenutrition13
Protein-Quark-Brötchen-Broetchen-fitfood-einfaches-schnelles-rezept-morenutrition13
Protein-Quark-Brötchen-Broetchen-fitfood-einfaches-schnelles-rezept-morenutrition13
Zum Rezept springen

Protein-Quark Brötchen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Fluffig, gesunde und proteinreiche Frühstücksbrötchen

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    7 Minuten
  • Backzeit:
    15 Minuten
  • Gesamtzeit:
    22 Minuten

Zutaten

16 Stück
250 g Quark
1 Ei
50 g Proteinpulver, zb Total Protein von More Nutrition “Buttermilk Lime” Geschmack
200 g Vollkorn Dinkelmehl
1 Päckchen Backpulver
Flüssige Süße nach Belieben

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Den Quark mit Ei, Süße nach Belieben, glatt rühren.
  3. Mehl und Backpulver dazu geben und zu einem Teig kneten. Besonders einfach geht das mit dem Knethaken einer Küchenmaschine.
  4. Den Teig in 16 Stücke teilen und auf jedem Stück eine Kugel formen.
  5. Die Kugel leicht platt drücken. Auf Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und für 15 Minuten im Ofen backen.
  6. Schmecken köstlich warm und kalt!

Notizen

Pro Brötchen bei 16 Stück 66 Kcal

Süße nach Belieben – in meinem Fall flüssiger Süßstoff


Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere einfache Rezepte