Zum Rezept springen

Schnelle Pizza-Taschen – Saftiges Pizza-Gebäck ganz einfach

*enthält Werbung/Affiliate Links

Nicht nur Kinder lieben Pizza, auch die meisten Erwachsenen unsere Familie sind sofort dabei, wenn es um das leckere Gebäck, belegt mit Tomaten und Käse, geht. Gerne bereiten wir den Teig selber zu und backen die Pizzen auf einem Pizza Stein im Gasgrill. So wird aber aus nur mal schnell Pizza essen jedoch eine große Aktion, die man vorher gut planen und vorbereiten muss (Hefeteig muss gehen etc). Eine schnelle Alternative für den Alltag sind bei uns deshalb diese leckeren Pizza-Taschen, die nicht nur deutlich schneller in der Herstellung sind, sondern auch kalt noch sehr gut schmecken. Innerhalb von 25 Minuten hat man ein fertiges Essen in der Hand und das ohne viel Vorbereitungszeit oder Aufwand.

Das Geheimnis dieser Pizza-Taschen ist tatsächlich der Teig, der nicht selbst gemacht, sondern eigentlich ein fertiger Sonntags-Brötchenteig aus der Teigrolle ist. Wir zweckentfremden diesen Teig sehr gerne, da er schon fix und fertig zum kaufen bereit steht und wundervoll vor portioniert ist. In der Teigrolle bleibt er lange im Kühlschrank haltbar und lässt sich zu vielen verschiedenen Leckereien verarbeiten, und dann müssen wie hier nicht unbedingt Sonntagsbrötchen sein.

Wir ihr eure Pizza-Taschen füllt ist übrigens völlig offen! Wir essen gerne, wie hier im Rezept, Mozzarella und etwas Tomatensoße als Füllung, aber theoretisch könnt ihr auch Gemüse oder andere klassische Pizza-Beläge in die Tasche geben. Probiert es doch einfach mal aus!

Lasst es euch schmecken!

Schnelle Pizza-Taschen lecker einfaches Rezept
Schnelle Pizza-Taschen lecker einfaches Rezept


Schnelle Pizza-Taschen lecker einfaches Rezept

Schnelle Pizza-Taschen lecker einfaches Rezept
Schnelle Pizza-Taschen lecker einfaches Rezept

Extra Infos für Fotografen

Ich liebe nicht nur dieses Blau im Bild sondern auch das Licht! Und bevor ich nun wieder viele Nachfragen bekommen, schreibe ich es euch gerne sofort auf:

Woher ist der Hintergrund? Dieser Tolle Hintergrund oder auch Backdrops ist natürlich mal wieder von Sergej von Karepa Backdrops.

Woher ist der tolle Teller? Dieser tolle Teller ist tatsächlich ein relativ unspektakulärer Teller von Amazon den ich euch mal HIER* verlinke.

Was für Licht verwendest du? Bei diesem Bild habe ich zwei Dauerlichter von Walimex verwendet, ein 100W Licht* mit einer Softbox* von links seitlich und ein 200w Licht* von hinten als Gegenlicht mit einem Standartreflektor.

Schnelle Pizza-Taschen lecker einfaches Rezept
Schnelle Pizza-Taschen lecker einfaches Rezept
Schnelle Pizza-Taschen lecker einfaches Rezept

Lust auf mehr Rezepte? Dann schau mal HIER!

Schnelle Pizza-Taschen – einfaches Rezept

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Schnelle Pizza-Taschen – einfaches Rezept

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    5 Minuten
  • Backzeit:
    20 Minuten
  • Gesamtzeit:
    25 Minuten

Zutaten

6 Portionen
1 Packung Frischteig für Sonntagsbrötchen aus der Teigrollen (egal ob Markenprodukt oder Discouter)
200 g Mozzarella oder Mozzarella Mini-Kugeln
Passierte Tomaten, zb mit Basilikum oder fertige Tomaten Soße
Pizza Gewürz oder getrocknetes Oregano
Etwas Reinbekäme oder zusätzlichen Käse zum überbacken der Brötchen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Teigrolle aufziehen und die 6 Brötchen Rohlinge raus holen.
  3. Auf der Arbeitsfläche mit einem Nudelholz jedes Brötchen platt zu einem kleinen Kreis ausrollen.
  4. In die Mitte des Tierkreises nun einen halben Esslöffel Tomatensoße geben und dieses, falls notwenig, mit etwas Salz, Pfeffer und Oregano bestreuen.
  5. 1-2 Mini Mozzarella Kugeln auf die Soße legen oder ein Stück einer normalen Mozzarella Kugel.
  6. Nun die Seiten den Teigfladen hochheben und fest zusammen drücke, so dass eine Tasche entsteht. 
  7. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit der zusammen gedrückten Seite nach unten legen.
  8. Mit Käse oder Mozzarella bestreuen und nun 20-30 Minuten backen, bis der Käse schön golden ist und die Taschen aufgegangen sind.
  9. Kurz abkühlen lassen und dann noch warm genießen!

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner