Zum Rezept springen

Dieses Rezept eignet sich ideal um die leckere Quitten Marmelade von gestern zu verarbeiten. Natürlich könnt ihr auch andere Marmeladen dafür verwenden, aber besonders lecker schmeck es halt mit selbst gemachter Marmelade. Die knackigen Kekse passen super zu der fruchtigen Marmelade im inneren und die ausgesparte Form im Keks, hier ein Herz, ermöglicht einen einen Blick auf die goldenen und süße Füllung. Einfach köstlich und eine Versuchung wert! Das Rezept zur Marmelade findet ihr HIER!

Quitten Kekse

Quitten Kekse

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Quitten Kekse

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    10 Minuten
  • Ruhezeit:
    30 Minuten
  • Backzeit:
    10 Minuten
  • Gesamtzeit:
    50 Minuten

Zutaten

0 Portion
300 g Mehl
100 g gemahlene Haselnüsse
150 g Zucker
Vanilleextrakt
1 Ei
200 g weiche Butter
Quitten Marmelade (Rezept ebenfalls im Blog)

Zubereitung

  1. Aus Mehl, Butter, Ei, Zucker, Vanilleund Nüssen einen glatten Teig kneten. Das klappt sehr gut schnell mit der Küchenmaschine. (Kenwood K Haken verwenden)
  2. Den Teig in Folie wickeln und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Backofen auf 190 Grad vorheizen.
  4. Teig auf bemehlter Fläche 6mm dick ausrollen und mit einer Form für Linzer Plätzchen Kreise und Kreise mit Aussparung ausstechen. (Achtung: Gleichviel von beiden Arten ausstechen!)
  5. Kekse auf ein mit Backpapier aufgelegtes Blech legen und für 10 Minuten backen. Die Kekse sind dann noch weich, harten aber beim abkühlen aus.
  6. Die geschlossenen Kekskreise mit Marmelade bestreichen und jeweils einen Keks mit Aussparung drauf setzen und vorsichtig zusammen drücken und danach genießen!

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Quitten Kekse
Quitten Kekse einfaches Rezept
Quitten Kekse einfaches Rezept
Quitten Kekse

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner