Zum Rezept springen

Schoko-Peanut-Balls

enthält Werbung für Oatsome

Ihr braucht schnell Energie oder wollt gesund naschen? Wie wäre es dann mit den einfachen und schnell zubereiteten Schoko-Peanut-Balls? Diese sind sehr nahrhaft, super köstlich und sind mit einem Haps im Mund verschwunden. Der ideale Snack also!

Gemacht sind die Balls aus der leckeren Protein Bowl von Oatsome, in Kombination mit köstlicher, veganer, dunkler Schokolade und etwas Kokosnuss-Creme oder Kokosnuss-Öl. So entsteht die Cremige Füllung, umrandet mit köstlicher Soft-Fudg-Schokolade. Diese Balls erinnern mich stark an einen sehr bekannten Schokoladenriegel, der eigentlich sehr ungesund ist. Diese Balls dagegen verleihen Kraft und nicht gesundheitstechnisch gar nicht so übel.

Wenn ihr habt nun Lust auf die Peter Peanut Bowl von Oatsome? Dann habe ich mir den Link für euch, unten findet Ihr wie immer das Rezept:


KOSTENLOSES Topping von Oatsome mit dem Code: heike_topping (Affiliate Link)

Schoko-Peanut-Balls
Schoko-Peanut-Balls

Mehr Oatsome Rezepte findest du HIER!

Schoko-Peanut-Bites

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Ihr braucht schnell Energie oder wollt gesund naschen? Wie wäre es dann mit den einfachen und schnell zubereiteten Schoko-Peanut-Balls? Diese sind sehr nahrhaft, super köstlich und sind mit einem Haps im Mund verschwunden. Der ideale Snack also!

einfach

Zutaten

20 Stücke
Peanut Peter Protein Bowl von Oatsome
dunkle Schokolade, vegan
Coconut Cuisenes oder ersatzweise Kokosmilch aus der Dose

Zubereitung

  1. Die Bowl dickflüssig anrühren und ziehen lassen.
  2. Aus dem “Teig” Bällchen formen und auf einer Platte oder einem Teller einfrieren für mindestens 30 Minuten.
  3. Für das Schoko-Fudge die Schokoladen hacken und über einem Wasserbad, zusammen mit der Cocnut Cuises, zu einer geschmeidigen Creme schmelzen.
  4. Die angefroren Bällchen durch die Creme schwenken und wieder für mindestens 4 Stunden einfrieren.
  5. Vor dem genießen 10 Minuten antauen lassen, so schmeckt die kleinen Bällchen am besten!

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Schoko-Peanut-Balls

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner