40   389
20   254
50   310
29   276
62   445
24   279
29   312
34   327
33   330
34   366

Walnuss-Pralinen

Walnuss-Pralinen

Walnuss-Schokoladen Pralinen

Pralinen backen? Ja klar, warum auch nicht! Die kleinen Mini-Muffins lassen sich super zu kleinen Pralinen umwandeln und eigenen sich ideal als Mitbringsel und Dankeschön in einer schönes Schalet verpackt. Denn es gibt ja bekanntlich kein schöneres Geschenk als etwas mit liebe selbst gemachtes. Hier habe ich dir einen Link (Affiliate Link) zu meiner Mini-Muffins Form eingefügt, damit zu weiß, wovon ich reden.

Wenn der Künstler mit mir durch geht

Ja ich muss zugeben, diese Pralinen sehen nicht ganz aus wie ihr sicher erwartet habe. In der Weihnachtszeit habe ich bei einem Discounter, im Rahmen einer Aktion, bronzefarbene Lebensmittel-Sprühfarbe gekauft. Diese schlummerte bis letzte Woche unbeachtet in meinem Backschrank. Als ich nun meine schönen Pralinen fotografieren wollte, kam mir die Idee, die Walnüsse etwas zu veredelten. Also Griff ich zur Farbe und probiere zu sprühen. Es kamen nur ein paar Sprinkler raus und ich sprühte immer öfter, bis die bis dahin unbenutzte Sprühflasche plötzlich anscheint korrekt funktionierte und eine riesige Ladung Farbe über mein gesamtes Set sprühte und alles versaute. mannoman war ich schlecht gelaunt….

Die Kunst das Schöne zu Erkennen

Doch dann schaute ich mir mein Set an und der Künstler ging mit mir durch! Ich benutzte immer mehr Farbe, Gegenlicht und irgendwann nur noch Farbe… Deshalb gibt es hier heute Bilder die mehr Farbe als Pralinen zeigen. Übrigens schmecken die Pralinen wirklich fanatisch, auch mit einer riesigen Ladung Lebensmittelfarbe drauf.

Mein Ausflug in die Kunst hat mir auf jeden Fall gut getan und mich zu ein paar neuen Backdrops inspiriert, welche ihr bald in meinem Shop www.foodbackdrops.de kaufen könnt. Ich komme halt eigentlich aus der Malerei und machmal muss es einfach raus!

Viel Spaß mit dem Rezept, welches auch ohne Farbe ein echter Hingucker ist!

Schokoladen- Walnuss Pralinen

Walnuss-Schokoladen-Pralinen

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

Gesamtzeit: 45 Minuten

Kategorie: backen

Cuisine: Pralinen

Walnuss-Schokoladen-Pralinen

Zutaten

  • Walnüsse
  • 90g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 TL Kakaopulver
  • 2 EL gehackte Walnüsse
  • 1 Ei
  • 30g Zucker
  • 50ml Pflanzenöl
  • 2 EL gehackte, dunkle Schokolade
  • Schokoladen-Glasur
  • (optional Bronze Lebensmittel-Sprühfarbe)

Anleitung

  1. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unter-Hitze vorheizen.
  2. Form einfetten und bereit stellen.
  3. Mehl, Backpulver, Kakaopulver, Schokolade und gehackte Walnüsse vermischen.
  4. Eier, Zucker und Öl ebenfalls verrühren und zu den trockenen Zutaten geben.
  5. Alles zu einem glatten Teig vermengen.
  6. Den Teig in die Formen füllen.
  7. Im Backofen für 12-15 Minuten backen.
  8. Auf dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen.
  9. Schokoladen-Glasur schmelzen.
  10. Pralinen auf der Form lösen, mit Glasur bestreichen und pro Praline eine Walnuss drauf drapieren.
  11. Optional mit bronzefarbene Sprühfarbe besprühen.
https://puenktchens-mama.de/rezepte/sussesbacken/walnuss-pralinen/
Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram
40   389
20   254
50   310
29   276