Großartige Zimt-Kringel

Zimt-Kringel Hagebutten Hiffenmark Maintal einfaches Rezept Brandteig Heike Herden
Zum Rezept springen

Zimt-Kringel aus Brandteig

enthält Werbung für Maintal

Zimt-Kringel aus Brandteig sind für mich etwas ganz Neues, jedoch habe ich mich sofort in die kleinen, handgroßen Leckereien verliebt. Deshalb zeige ich euch heute, wie ihr sie ganz einfach selber nach backen könnt. Mir haben die süßen Zimt-Kringel das letzte Wochenende versüßt und auch die Kinder lieben diese neue Art von Teilchen sehr. Besonders die Creme mit der Hagebutten Konfitüre hat meinem Sohnemann begeistert.

Das Rezept ist ideal geeignet um sich das erste mal an Brandteig zu wagen. Wenn ihr noch nie mit Brandteig gearbeitet habt, werdet ihr am Ende sicher zufrieden mit eurem Ergebnis sein. Der Vorteil bei diesem Rezept ist nämlich, dass das fertige Gebäck nicht aufgeschnitten und befüllt werden muss. Ohne diesen Schritt ist das gesamte Arbeiten mit Brandteig um vieles einfacher. Der Teig wird einfach nur als Ring auf das Backpapier gespritzt und im Ofen gebacken. Es muss sich kein Hohlraum im Inneren des Teigs bilden, der nachher gefüllt wird.

Jetzt wird’s Cremig

Als Creme habe ich hier eine einfache Variante von Cheesecake-Creme gemacht. Diese besteht ganz simpel nur aus Frischkäse und etwas Creme Fraise und ist entstanden aus den Dingen, die ich noch im Haus hatte. Sie schmeckt lecker leicht, im Gegensatz zu einer Sahnefüllung, und erinnert im Zusammenspiel mit dem Zimt an einen himmlischen Käsekuchen gepaart mit köstlichen Zimtschnecken.

Zimt-Kringel Hagebutten Hiffenmark Maintal einfaches Rezept Brandteig Heike Herden
Zimt-Kringel Hagebutten Hiffenmark Maintal einfaches Rezept Brandteig Heike Herden
Zimt-Kringel Hagebutten Hiffenmark Maintal einfaches Rezept Brandteig Heike Herden
Zuckersüß und dickflüssig wie Honig: Das ist die Hagebutten Hiffenmark
Zimt-Kringel Hagebutten Hiffenmark Maintal einfaches Rezept Brandteig Heike Herden
Zimt-Kringel Hagebutten Hiffenmark Maintal einfaches Rezept Brandteig Heike Herden

Hagebutten-Topping als Krönung

Die wahre Krönung der Zimt-Kringel ist jedoch der Teelöffel Hagebutten Konfitüre, welche nicht nur einen wunderbaren Farbtupfer ins ganze Rezept bringt, sondern auch mit seinem einzigartigen Geschmack alles abrundet. Die fruchtige Konfitüre bildet den perfekten Gegenspieler zum süßen Zimt, der cremigen Cheesecake-Masse und dem lockeren Brandteig.

Da ich ein großer Freund von der Hagebutten Konfitüre von Maintal bin und auch ihre besondere Konsistenz liebe, kam ich sofort auf die Idee, meine neue Gebäckschöpfung damit zu verfeinern. Und sind wir ehrlich, auch farblich besticht diese! Aber was genau ist diese Hiffenmark und wie wird sie hergestellt? Um das zu erklären, habe ich euch die folgenden zwei Fragen mal recherchiert und hier zusammengestellt:

Zimt-Kringel Hagebutten Hiffenmark Maintal einfaches Rezept Brandteig Heike Herden
Zimt-Kringel Hagebutten Hiffenmark Maintal einfaches Rezept Brandteig Heike Herden
Zimt-Kringel Hagebutten Hiffenmark Maintal einfaches Rezept Brandteig Heike Herden
Zimt-Kringel Hagebutten Hiffenmark Maintal einfaches Rezept Brandteig Heike Herden

Das Brandteig-Dilemma

Brandteig war eigentlich immer eins der Rezepte, um die ich einen Bogen gemacht habe. Und bis heute bin ich wirklich ein bisschen verflucht, denn Windbeutel gelingen mir nie! Da ich aber Brandteig sehr gerne esse, leider sogar roh, habe ich mich entschieden einfach Kringel zu spritzen. Und ich muss sagen, dass dies super geklappt hat!

Die Creme Spritze ich in Rosetten-Form auf die Kringel, so dass die Creme den Untergrund nicht berührt. Das funktioniert mit festen Cremes sehr gut und auch nach 2 Tagen ist die Creme in diesem Fall noch formfest geblieben. Hierbei lohnt sich das Verwenden von San Apart, damit die Creme schön fest bleibt und sich nicht mit der Zeit verflüssigt. So könnt ihr mehrere Tage hinter einander eure Zimt-Kringel genießen.

Zimt-Kringel Hagebutten Hiffenmark Maintal einfaches Rezept Brandteig Heike Herden
Zimt-Kringel mit Hagebutten Hiffenmark Maintal und Cheesecake-Creme

Mehr Rezepte mit Hagebutten Konfitüre findet ihr HIER!

Zimt-Kringel mit Frischkäse Creme

mittel

  • Vorbereitungszeit:
    30 Minuten
  • Ruhezeit:
    20 Minuten
  • Kochzeit:
    10 Minuten
  • Backzeit:
    20 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden 20 Minuten

Zutaten

9 Stück
Kringel
2 Eier
50 g Butter
75 g Mehl
1/4 TL Salz
125 ml Wasser
1 TL Zimt & 1 EL Zucker
Zucker & Zimt
1 EL geschmolzene Butter
Creme + Topping
275 g Frischkäse
2 EL Creme Fraise
1 Tl Vanille Extrakt
1 EL Zimt und Zucker Mischung
San Apart
Hagebutten Hiffenmark Konfitüre von Maintal (Werbung)

Utensilien

  • Spitzbeutel mit Stern-Tülle

Zubereitung

Kringel backen

  1. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Wasser und Salz zusammen in einem kleinen Topf aufkochen.
  3. Vom Herd nehmen und die Butter dazu geben und unter rühren auflösen.
  4. Das Mehl auf einem Schlag dazu geben, bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen und verühren bis sich ein Klumpen bildet.
  5. Weitere 2 Miunten rühren, bis sich eine weiße Schicht am Topfboden bildet.
  6. Teig in eine Rührschüssel füllen, Zucker und Zimt dazu geben.
  7. Die Eier nach einander unter rühren dazu geben, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  8. Diesen in eine Spritztülle füllen.
  9. Auf ein mit Backpapier aufgelegtes Backblech 9 Kringel spritzen.
  10. Für 20 Minuten golden backen.
  11. Noch heiß zuerst in die geschmolzene Butter tunken, danach in der Zucker-Zimt Mischung wälzen. Auf einem Gitter abkühlen lassen.

Creme anrühren & anrichten

  1. Frischkäse und Creme Fraise mit Zucker, Zimt und Vanille verrühren.
  2. Mit San Apart andicken und in einen Spritzbeutel füllen.
  3. Die Löcher der Kringel mit Creme füllen.
  4. Die Creme mit einem Teelöffel Hagebutten Hiffenmark toppen.

Notizen

*Affiliate Link – Danke für eure Unterstützung


Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere einfache Rezepte