Vox Allererste Sahne – Oreo Torte

Allererste Sahne Heike Herden Vox Oreo Naked Cake Cream Cookie Cake einfaches Rezept
Zum Rezept springen

Meine Oreo Naked Cake aus Allererste Sahne

enthält Werbung und Affiliate Links

Nun habe ich die Katze aus dem Sack gelassen, wie ihr ja bereits sicher auf meinem Instagram Account gesehen habt. Vor nicht all zu langer Zeit durfte ich in der ersten Staffel Allererste Sahne von Vox mit backen und mein Meisterstück präsentieren. Bei diesem handelte es sich um die Abwandlung meines beliebtesten Blog-Rezeptes – dem Oreo Naked Cake! Diese Torte mögt ihr besonders gerne, da sie einfach nach zubacken ist und besonders fantastisch aussieht.

Die Geheime Zutat!

Durch ein paar kleine Anpassungen habe ich zwei geheime Zutaten in meiner Torte versteckt, welche die anderen Kandidaten rausschmecken sollten. Das ist gar nicht so einfach wie man denkt, denn zum Rausschmecken hat man nur 5 Minuten Zeit und die rast regelrecht vorbei. Allererste Sahne ist einfach die härteste Backshow im Deutschen Fernsehen…. das wurde uns aber erst beim Dreh gesagt 😉 Noch fieser ist es jedoch, alle Zutaten die keine Standard Zutaten sind, dazu gehört sogar Kakao-Pulver, innerhalb einer Minuten einkaufen zu müssen. Deshalb habe ich auch mein einfaches Grundrezept für diese Torte gewählt. So konnte jeder Kandidat am Ende eine Torte vorweisen und hatte Spaß am Backen.

https://puenktchens-mama.de/wp-content/uploads/2021/04/Allererste-Sahne-Heike-Herden-Vox-Orep-Naked-Cake-Cream-Cookie-Cake-einfaches-Rezept1.jpg
Das einzige Bild vom Set – auf gehts in einen neuen Tag
https://puenktchens-mama.de/wp-content/uploads/2021/04/Allererste-Sahne-Heike-Herden-Vox-Orep-Naked-Cake-Cream-Cookie-Cake-einfaches-Rezept1.jpg
Allererste Sahne – Am zweiten Tag habe ich den Tagessieg geholt!

Heike im Fernsehen? Wirklich?

Spaß am Backen war für mich auch der Grund an der Sendung Allererste Sahne teil zu nehmen. Als ich die Anfrage von der Produktionsfirma bekommen habe, musste ich zunächst tief Schlucken. Wollte ich wirklich ins Fernsehen? Würde ich mich blamieren? Bin ich überhaupt gut genug? Rückblickend muss ich sagen, dass an der Sendung teilnehmen für mich der richtige Weg war. Ich habe meine Komfort Zone verlassen und konnte mich dadurch weiter entwickeln und das ist mit keinen Preis der Welt bezahlbar. Dadurch habe den Mut gefunden neue und größere Wege zu gehen, aber psssst, dass ist noch geheim 😉

Ab jetzt habe ich auch keine Probleme mehr vor der Kamera zu sprechen. 5 Tage dauerhaft gefilmt zu werden härtet ab und man gewöhnt sich daran. Vor allem die O-Töne waren am Anfang eine große Herausforderung für mich, aber mit jedem Tag wurde es leichter. Ich denke das wird man auch im verlauf der Folgen erkennen. Am Anfang der Produktion war ich tatsächlich der einzige Kandidat in dieser Woche Allererste Sahne ohne Tv-Erfahrung.

Hinter den Kulissen – Das wahre Leben

Natürlich ist eine solche Sendung nicht wie das wahre Leben…. ach Quatsch, es ist wie das wahre Leben! Gruppendynamik entstehen, positive wie negative. Man trifft auf neue Menschen. Mache begleiten mich bis heute (Wochen nach der Aufzeichnung) noch, andere dagegen sind freundlicher Weise nicht mehr so präsent. Das Produktionsteam war einfach fantastisch und hat mir auch in schwierigen Momenten zur Seite gestanden. Ich bedanke mich besonders bei Melanie, die mir unglaublich geholfen und mir Rückhalt geben hat, wenn ich gedacht habe, ich gehe einfach!

Wie viel ihr nachher in der Sendung von dem was hinter den Kulissen gelaufen ist wirklich sehen werden, weiß ich gerade (Mittwoch Morgen vor der Ausstrahlung meines Meisterstückes) noch nicht. Ich bin jedoch froh dass sich der Sender bis jetzt dazu entschieden hat, sich beim Schnitt auf das Backen zum konzentrieren. Denn dadrum ging es uns fast allen: Backen, Backen, Backen und Spaß haben!

Nun aber endlich zum Wichtigsten, dem Rezept! Wer die Folgen verpasst hat, kann ich der Mediathek von Vox, bzw TV Now, fündig werden. Ich habe in Woche 3 Mittgemacht, die Torte kommt in Folge 3 dran. Genießt es!

Allererste Sahne Heike Herden Vox Oreo Naked Cake Cream Cookie Cake einfaches Rezept
Meine Torte kühlt und wartete darauf nachgebacken zu werden
Allererste Sahne Heike Herden Vox Oreo Naked Cake Cream Cookie Cake einfaches Rezept
Eine wahre Tortenschlacht nach dem Dreh – alle Torten stehen bereits verspeist zu werden!
Allererste Sahne Heike Herden Vox Oreo Naked Cake Cream Cookie Cake einfaches Rezept
Mein Meisterstück aus der Vox Sendung Allererste Sahne – ganz ohne Sahne, dafür mit extra vielen Oreos

Oreo Torte aus Allererste Sahne VOX Staffel 1

mittel

  • Vorbereitungszeit:
    1 Stunden 40 Minuten
  • Backzeit:
    20 Minuten
  • Gesamtzeit:
    2 Stunden

Zutaten

16 Stück
Für die Böden
6 Eier
340 g brauner Zucker
340 g Mehl
340 g weiche Butter
80 g geschmolzene, dunkle Schokolade
60 g Kakaopulver
1 Pk Backpulver
1/2 Tasse Kaffee
Für die Creme
Für die Creme:
1 Packung Oreos (16 Stück)
3 Becher Creme Fraiche
275 g Frischkäse
Vanille Extrakt*
San Apart*
Zucker
Fruchtfüllung
1 Glas Hagebutten Konfitüre von Maintal*
Dekoration
Oreos

Utensilien


Zubereitung

Böden backen

  1. Backofen auf 190 Grad vorheizen und die Springform-Böden mit Backpapier auslegen. Die Formen gut einfetten.
  2. Die Schokolade vorsichtig über einem Wasserbad schmelzen.
  3. Butter mit Zucker schaumig schlagen. Am einfachsten geht dies in einer Küchenmaschine.
  4. Die Eier nach einander dazu geben und weiter schlagen, bis eine dicke Creme entstanden ist.
  5. Mehl, Kakaopulver und Backpulver auf die Eier-Mischung sieben und kurz unterrühren.
  6. Den Kaffe dazu geben und verrühren.
  7. Die geschmolzene Schokolade dazu geben und alles gründlich vermischen.
  8. Den Teig auf 5 gleich große Portionen aufteilen und nacheinander, oder gleichzeitig, in den Springformen für etwa 20 Minuten backen.
  9. Die Böden vorsichtig aus der Form lösen, auf eine Gitter stürzen und gut abkühlen lassen.

Creme anrühren

  1. Die Oreos aufdrehen und die Creme mit einem Messer vom den Keksen trennen. Beides separat von einander sammeln.
  2. Creme Fraiche und Frischkäse mit etwas Zucker und Vanille Extrakt verrühren.
  3. Die weiße Creme der Oreos dazu geben und vermischen.
  4. Nun etwas San Apart unter rühren, bis die Creme schön streichfest ist.
  5. Die Oreos-Keks-Stücke grob zerbröseln und unter die Creme heben.

Torte zusammen bauen

  1. Die Böden mit Creme bestreichen. Einen Esslöffel Hagebutten Konfitüre in der Mitte verstreichen. Die Böden vorsichtig und gerade aufeinander stapeln. Falls die Torte zu instabil ist, mit einem Tortendübel fixieren.
  2. Den obersten Boden besonders dick mit Creme bestreichen und ganze, sowie gebrochene, Oreos-Kekse als Deko in die Creme stecken.
  3. Die Torte vor dem Verzehr einmal komplett durch kühlen, damit sie stabiler wird.

Notizen

* Affiliate Link 7 Werbung – Danke für eure Unterstützung!


Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere einfache Rezepte