Zum Rezept springen

Vegane Mayonnaise – Mayo selber machen

Sie gehört einfach zu so vielen Gerichten dazu und das nicht nur zu Pommes. Die Mayonnaise ist eine der beliebtesten Soßen bzw Dips in unseren Kreisen und das nicht zu unrecht. Jedoch gibt es da ein kleines Problem, zumindest für alle die sich vegan ernähren wollen: Die klassische Mayonnaise basiert auf Ei! Das macht sie nicht nur zur Salmonellenfalle, sondern auch für Veganer völlig ungeeignet. Aber nicht mit mir! Hier und heute zeige ich euch, wie ihr auch ohne Ei eine tolle Mayonnaise zaubern könnt. Und das ist wirklich einfacher als ihr denkt!

Vegane Mayonnaise mit Pommes
Rustikal oder klassisch – Mayo gehört dazu!
Vegane Mayonnaise mit Pommes
Vegane Mayonnaise und Pommes sicht das Traumpaar
Vegane Mayonaise mit Pommes
In kleinen Töpfen oder Dipschalen lässt sich die vegane Mayonnaise besondern schön servieren.

Rezept Video für vegane Mayonnaise – so gehts genau!

Wenn du keine Lust auf das Lesen des Rezeptes hast, kannst du dir auch das passende Video zum Rezept angucken. Das findest du hier und natürlich auch sofort auf meinem YouTube Kanal “Koch und Back Geschichten”. Dort gibt es jeden Sonntag Vormittag ein nagelnagelneues Video von mir, mit und ohne Rezepte auf diesem Blog. Ich würde mich freuen wenn du vorbei schaust und dein Abo dalässt. So verpasst du keine neue vegane Rezept Idee von mir mehr!

Vegane Mayonaise mit Pommes
Vegane Mayonaise mit Pommes

Alle Fragen zu veganer Mayonnaise

Hast du dich schon immer mal gefragt, ob man vegane Mayonnaise auch ohne Ei machen und was der unterschied zwischen Mayonnaise und Remoulade ist? Dann bist du hier genau richtig! Los gehts mit den häufigsten Fragen zur guten alten Mayo!

Vegane Mayonnaise mit Pommes
Vegane Mayonnaise mit Pommes – schon angerichtet in einem dekorativen Becher schmecken die Pommes noch viel besser!

Weitere vegane Rezepte

Du hast Lust auf weitere vegan Rezepte? Dann sind diese drei einfachen aber köstlichen Rezept-Ideen vielleicht etwas für dich:

Vegane Mayonaise mit Pommes
Ganz frisch Veganer? Kein Problem, denn du kannst dir deine Mayonnaise ganz einfach selber mixen

Rezept für vegane Mayonnaise mit Pommes

Vegane Mayonnaise – Mayo selber machen – mit Pommes

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Vegane Mayonnaise – Mayo selber machen ohne Ei

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Ruhezeit:
    20 Minuten
  • Backzeit:
    20 Minuten
  • Gesamtzeit:
    55 Minuten

Zutaten

2 Portionen
Für die Mayo
220g/240ml Rapsöl
100 ml Soja Milch
1 TL Senf
etwas Salz
1/2 Zitrone
optional: Kala Namak Salz*
Für die Pommes
Kartoffeln
Rapsöl
Salz

Utensilien

Zubereitung

Mayo

  1. Für die Mayonnaise die Sojamilch in ein hohes Gefäß geben.
  2. Senf und Salz dazu geben und gut mit dem Stabmixer verquirlen.
  3. Den Stabmixer auf höchster Stufe weiter laufen lassen und das Öl in einem dünnen Strahl in die Milch laufen lassen.
  4. Wenn das gesamte Öl in der Mayonnaise verrührt ist, wird diese schön stark angedickt sein.
  5. Nun nach Geschmack Zitronensaft und Kala Manak Salz dazu geben und gut vermixen.
  6. Mayonnaise im Kühlschrank und luftdicht verschlossen lagern.

Pommes

  1. Kartoffeln schälen und mit dem Wellenmesser in Pommesform schneiden.
  2. Die Pommes wässern, damit die Stärke austritt.
  3. Danach die Pommes gut abtrocknen. So werden diese knuspriger.
  4. Die Pommes mit etwas Olivenöl und Salz vermengen.
  5. In die vorgeheizte Heißluftfritteuse* geben knusprig föhnen. Zwischendurch mal durch die Kartoffeln rühren, damit diese von allen Seiten braun werden.
  6. Zusammen mit der selbstgerechten Mayo servieren.

Notizen

*Affiliate Link / Werbung – Danke für Eure Unterstützung! Mit jedem Kauf über meinen Link erhalte ich eine kleine Provision, die mir hilf, meinen Blog weiter führen zu können. Ihr selber bezahlt keinen Cent mehr, helft mir aber weiter! Danke <3

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner