12   192
24   218
19   208
31   262
22   250
19   252
27   284
11   241
30   303
30   253

Plätzchen mit Cranberry-Marmelade

Plätzchen mit Cranberry-Marmelade

Der Endspurt der Weihnachtszeit beginnt. Wer am Heiligen Abend noch schnell ein paar selbst gebackene Plätzchen servieren möchte, muss sich also beeilen. Dieses sehr einfache Rezept gelingt auf jeden Fall und schmeck himmlisch. Wer noch mehr Zeit sparen möchte, muss seine Marmelade nicht selbst machen, sondern kann sich seine Lieblingssorte einfach kaufen und damit die Plätzchen füllen. So werden diese Plätzchen zum Blitz-Rezept! Die knusprigen und süßen Kekse harmonischen meiner Meinung nach aber am besten mit einer leicht säuerlichen und fruchtigen Füllung. Deshalb habe ich mich für eine Cranberry-Marmelade entschieden. Die Canberry an sich ist ja bekanntlich sehr sauer, mit etwas Zucker wird sie in der Marmelade jedoch zur perfekten Füllung der Plätzchen. Lass es euch schmecken!

Rezept Plätzchen mit Cranberry-Marmelade 

Plätzchen mit Cranberry-Marmelade

Kategorie: Weihnachten

Cuisine: backen

Plätzchen mit Cranberry-Marmelade

Zutaten

    Für die Marmelade:
  • 300g frische Cranberries
  • 200g Zucker
  • etwas Wasser
    Für die Plätzchen:
  • 300g Mehl
  • 30g gemahlene Haselnüsse
  • 70g Haferflocken zart
  • 150g Zucker
  • Vanilleextrakt
  • 1 Ei
  • 200g weiche Butter

Anleitung

    Für die Marmelade:
  1. Cranberries mit etwas Wasser in einen Topf geben und einkochen, bis die Beeren weich sind.
  2. Den Zucker dazu geben und so lange rühren, bis er sich aufgelöst hat.
  3. In ein sauberes Glas füllen und verschließen.
    Für die Plätzchen:
  1. Aus Mehl, Butter, Ei, Zucker, Vanille, Haferflocken und Nüssen einen glatten Teig kneten. Das klappt sehr gut schnell mit der Küchenmaschine. (Kenwood K Haken verwenden)
  2. Den Teig in Folie wickeln und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Backofen auf 190 Grad vorheizen.
  4. Teig auf bemehlter Fläche 6mm dick ausrollen und mit einem Ausstechen für Linzer-Plätzchen die Formen ausstechen. Pro Keks wird eine geschlossene und eine offene Form benötigt.
  5. Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und für 10 Minuten backen. Die Kekse sind dann noch weich, harten aber beim abkühlen aus.
    Alles zusammen fügen:
  1. Die geschlossene Form der Plätzchen mit jeweils einem Teelöffel Marmelade bestreichen und ein Plätzchen mit Fenster vorsichtig drauf drücken.
https://puenktchens-mama.de/rezepte/weihnachten/plaetzchen-mit-cranberry-marmelade/
Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram
12   192
24   218
19   208
31   262