Zum Rezept springen

Kokostörtchen zum verlieben – genau passend für 2 Personen

Schon wieder Valentinstag und ihr wollt eure/en Liebste/en mit einer selbstgerechten Torte überraschen, aber eine ganze Torte für 2 Personen ist euch einfach zu viel? Dann habe ich euch heute das ideale Rezept für ein kleinen Kokostörtchen mitgebracht, was ideal für 2 Personen geeignet ist. Da bleibt nichts über und euer Schatz wird sicher sehr begeistert sich – außer er mag keine Kokosnuss 😉

Dieses Kokostörtchen ist die ideale, romantische Torte für alle Kokos- und Raffaello-Fans, egal ob mit Caketopper für den Valentinstag, oder für einen anderen Anlass. Natürlich lässt ich das Rezept auch nach oben skalieren. Wer gerne ein größere Torte haben möchte, dann die Zutaten einfach verdoppeln oder verdreifachen. Schon hat man ein großes “Kokostörtchen”!

Valentinstags Kokostoertchen raffaello torte einfaches rezept heike herden
Valentinstags Kokostoertchen raffaello torte einfaches rezept heike herden
Valentinstags Kokostoertchen raffaello torte einfaches rezept heike herden
Valentinstags Kokostoertchen raffaello torte einfaches rezept heike herden
Valentinstags Kokostoertchen raffaello torte einfaches rezept heike herden

Raffaellos – die ideale Grundzutat für eine Creme

Unser Kokostörtchen ist ein wahrer Traum, nicht nur zum Valentinstag, sondern auch für jede Sommerparty oder Kochzeit. Kokos passt einfach zu jeder Jahreszeit, egal ob es warm oder kalt ist. Dagegen richtig typisch sommerlich sind Raffaelos, die im Winter sogar in die Winterpause gehen. (künstliche Knappheit ist ein Trick der Industrie und die Nachfrage für ein Produkt künstlich zu steigern, indem es das Produkt gezielt nur zu bestimmten Zeiten zu kaufen gibt – da kommt der studierte Werbefutzi raus;) )

Gott sei dank ist diese aber zum Valentinstag schon vorbei, denn die kleinen, runden Kugel eigenen sich super um ganz einfach eine tolle Creme herzustellen, wie hier für unser Kokostörtchen. Dazu reicht es diese mit etwas Mascarpone, oder auch Quark, zu vermixen und nach Geschmack noch etwas Vanillezucker dazu zu tun. Schneller kann man wohl kaum eine tolle Creme herstellen, die außergewöhnlich schmeckt und nur aus 3 Zutaten besteht.

Valentinstags Kokostoertchen raffaello torte einfaches rezept heike herden
Valentinstags Kokostoertchen raffaello torte einfaches rezept heike herden
Valentinstags Kokostoertchen raffaello torte einfaches rezept heike herden
Valentinstags Kokostoertchen raffaello torte einfaches rezept heike herden
Valentinstags Kokostoertchen raffaello torte einfaches rezept heike herden
Valentinstags Kokostoertchen raffaello torte einfaches rezept heike herden

Du bist auf der suche nach weiteren Tortenrezepten? Dann klicke einfach HIER!

Valentinstags Kokostörtchen mit Raffaellos

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Dieses kleine Kokostörtchen, hergestellt aus Raffaellos, die die ideale kleine, romantische Valentinstagstorte für zwei Personen. Einfaches Rezept!

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    20 Minuten
  • Ruhezeit:
    7 Minuten
  • Backzeit:
    20 Minuten
  • Gesamtzeit:
    47 Minuten

Zutaten

2 Portionen
Für die Böden
125 g Mehl
70 g Zucker
80 g Margarine
80 g Kokosraspeln
1 Ei große L
125 ml Mandelmilch
1 TL Backpulver
Rosa Lebensmittelfarben Tropfen*
Für die Creme
12 Raffaellos
200 g Mascarpone
1 Pk Vanille Zucker
Füllung und Dekoration
1 EL Erdbeermarmelade
Kokosraspeln
Raffaellos
Valentinstags Tortenstecker*

Utensilien

Zubereitung

  1. Zuerst die Böden backen. Dazu den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Mehl mit Backpulver und Zucker vermischen.
  3. Eier, sehr weiche Butter oder Margarine und Mandelmilch dazu geben und glatt rühren.
  4. Als letztes die Koksflocken und die Lebensmittelfarbe dazu geben und alles gut verrühren, bis eine einfarbige, homogene Masse entstanden ist.
  5. Die kleinen Springformen einfetten, zb mit Backtrennspray* und/oder den Boden mit Backpapier auslegen.
  6. Den Teig auf die beiden Formen aufteilen. Wenn es zu viel Teig ist, einfach ein paar Muffinförmchen* die Backstabil sind, befallen und mitmachen.
  7. Für etwa 20 Minuten backen, bis die Böden durch sind (Stäbchenprobe!)
  8. Die Böden aus der Form lösen und auf dem Kopf komplett abkühlen lassen.
  9. Die Creme erst anrühren, wenn die Böden kalt sind. In der Zwischenzeit kann man toll die Dekoration vorbereiten, falls man den Caketopper einfärben möchte.
  10. Für die Creme die Raffaellos auspacken und in eine Schüssel geben.
  11. Um diese klein zu bekommen, eigenen sich verschiedene Möglichkeiten. Ich habe die Raffaellos zusammen mit der Mascapone in einem Universazerkleinerer* und dem Vanillezucker innerhalb von 1 Minute zu einer fertigen creme gemixt. Natürlich kann man auch einen einfachen Pürierstab nehmen.
  12. Die Tortenböden zur Hand nehmen. Sind die Boden stark nach oben gewölbt, einfach mit einem Brotmesser abschneiden, so dass die Böden gerade sind.
  13. Den ersten Boden auf eine Tortenplatte legen und mit ein bisschen Creme bestreichen.
  14. Die Marmelade drauf geben und wieder etwas Creme verteilen.
  15. Nun den zweiten Boden gerade aufsetzen und etwas andrücken.
  16. Die kleine Torte mit der restlichen Creme ordentlich bestreichen, so dass man keine Böden mehr sehen kann.
  17. Nun die Koksflocken auf und am Rand der Torte verteilen und vorsichtig fest drücken.
  18. Zum Schluss das Mini-Törtchen mit der gewünschten Dekoration und dem Caketopper versehen und bis zum verzehr kühl lagern!

Notizen

*Affiliate Link- Danke für deine Unterstützung!

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner