Fruchtiges Banana-Split Frühstück

Fruchtiges Banana-Split-Frühstück kalorienreduziert einfaches Rezept fitfood

Fruchtiges Banana-Split Frühstück –  schnell und gesund in den Tag starten

Schneller und gesünder geht es kaum! Saure Beeren, süße Banane und frischer Jogurt, mit einem Topping aus Chia Samen und Kokosraspel versehen, ergeben dieses leckere Banana-Split Frühstück. Die Aufmachung erinnert natürlich an das klassische Banana-Split mit Eis und viel Sahne, dabei ist meine Frühstücksversion nicht nur um einiges gesünder, sondern auch kalorienärmer. Damit eignet sich dieses schnell zubereitete Gericht ideal als Frühstück, aber auch als Dessert kann man mit dem fruchtigen Banana-Split sicherlich bei seinen Gästen punkten. 

Fruchtiges Banana-Split-Frühstück kalorienreduziert einfaches Rezept fitfood
Fruchtiges Banana-Split-Frühstück kalorienreduziert einfaches Rezept fitfood
Fruchtiges Banana-Split-Frühstück kalorienreduziert einfaches Rezept fitfood
Fruchtiges Banana-Split-Frühstück kalorienreduziert einfaches Rezept fitfood

So lecker und das ohne Zucker!

Tatsächlich war ich mehr als verwundert, dass ich gar keine Zucker oder Süßstoff für dieses leckere Frühstück brauche. Der Jogurt in der Mitte zwischen den Bananenhälften ist hier vollkommen naturbelassen und nicht gesüßt. Die natürliche Süße der Banane reicht nämlich aus, um den Jogurt und den Früchten den nötigen süßen Kick zu verleihen. So ist das Banana-Split nicht nur ruckzuck fertig, sondern auch noch super gesund und kalorienfreundlich. So gelingt doch jeder Start in den Tag garantiert!

Fruchtiges Banana-Split-Frühstück kalorienreduziert einfaches Rezept fitfood
Fruchtiges Banana-Split-Frühstück kalorienreduziert einfaches Rezept fitfood
Fruchtiges Banana-Split-Frühstück kalorienreduziert einfaches Rezept fitfood
Fruchtiges Banana-Split-Frühstück kalorienreduziert einfaches Rezept fitfood
Fruchtiges Banana-Split-Frühstück kalorienreduziert einfaches Rezept fitfood

Fruchtiges Banana-Split Frühstück

Fruchtiges-Banana-Split-Fruehstück-kalorienreduziert-einfaches-rezept-fitfood14
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram