Zum Rezept springen

Schokoladen-Kranz zum verlieben – auch im Frühling

Enthält Werbung für OKI

Endlich, endlich wird es wärmer und meine Lust auf endlich Schnee, ist nun dem Wunsch, ja schon der Sehnsucht, nach Sonne gewichen. Diese Woche war es nun bei uns endlich so weit: Ich konnte bei 16 Grad im Shirt den Rasen mähen, wärend ein Freund von mir in Bayern mit seinem Hund im Schnee spazieren war. Trotzdem lässt es sich nicht verleugnen: Der Frühling kommt!

Auch im Frühling backe ich natürlich mit absoluter Hingabe und obwohl für viele ein Hefeteig vielleicht in den Winter gehört, für mich ist er mein ABSOLUTER LIEBLING IM FRÜHLING 2019, vormalen mit dieser super schokoladigen Füllung!

Noch mehr Lieblinge

Wie ihr sicher schon auf Instagram gesehen habt, ist dieser Beitrag der zweite Teil der tollen Oki-Kampagne zur Thema “mein Liebling”! Oki ist nämlich zum Kunden-Liebling 2018 von Focus Money gewählt worden. Das heißt schon Einiges und wird natürlich gefeiert! Deshalb: Was ist eurer Lieblingsgebäck im Frühling? Lasst es mich wissen, entweder hier oder bei Instagram! Ich bin auf eure Ideen und Inspirationen gespannt!

Mein ersten Beitrag zur Party findet ihr übrigens mit meiner Lieblings Torte HIER

Jetzt aber zum wichtigsten, den super super super leckeren und schokoladigen Frühlingskranz. Lust auf das Rezept? Das findet ihr nun hier zum nach backen! Lasst es euch schmecken!

Schokoladen-Kranz - Mein Liebling Rezept Frühling 2019
Schokoladen-Kranz - Mein Liebling Rezept Frühling 2019

Mehr Hefe-Rezepte findet ihr HIER!

Schokoladen-Kranz

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Schokoladen-Kranz – Einfaches Rezept für köstlichen Hefekranz mit Schokoladenfüllung. Perfekt für alle Schoko-Fans!

mittel
  • Vorbereitungszeit:
    10 Minuten
  • Ruhezeit:
    1 Stunden 20 Minuten
  • Backzeit:
    30 Minuten
  • Gesamtzeit:
    2 Stunden

Zutaten

1 Stück
Grundrezept Hefekranz:
500 g Mehl
1 Ei
1 Pk Hefe (42g)
4 EL Zucker
250 ml warme Milch
50 g Butter oder Butaris
Für die Schokoladen-Füllung:
80 g Kakaopulver
160 g weiche Butter
80 g Zucker
2 EL Ahornsirup
Zum Bestreichen:
verquirltes Ei

Zubereitung

  1. Mehl in die Rührschüssel der Küchenmaschine füllen und eine Kuhle ins Mehl drücken.
  2. Die Hefe hinein krümeln und mit etwas der warmen Milch und 1 EL Zucker vermischen.
  3. Zudecket 20 Minuten gehen lassen, bis die Hefe anfängt zu brodeln.
  4. Restliche Milch, Zucker, Butaris, eine Prise Salz, und das Ei dazu geben.
  5. Alles auf niedriger Stufe zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  6. Den Schüssel wieder abdecken und für mindestens 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  7. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen.
  8. Alle Zutaten für die Füllung zusammen rühren. Sollte die Creme zu dick sein, kurz erhitzten, zum Beispiel über einem Wasserbad, bis die Konsistenz cremig wird.
  9. Den Teig aus der Schüssel nehmen und zu einem großen Rechteck ausrollen.
  10. Das Rechteck mit der Schoko-Creme bestreichen und von der langen Seite her aufrollen.
  11. Die Rolle mit einem scharfen Messer längst durchschneiden und aufklappen.
  12. Die Beiden Stränge zu einem Zopf verdrehen und dann auf dem Backblech auf Backpapier zu einem Krank legen.
  13. Zudeckt noch mal 30 Minuten gehen lassen.
  14. Mit einem verquirlten Ei bepinseln und für 30 Minuten gold-braun backen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Schokoladen-Kranz
Schokoladen-Kranz
Schokoladen-Kranz - Mein Liebling Rezept Frühling 2019

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner