Zum Rezept springen

Bethmännchen – Das perfekte Weihnachtsgebäck

Keine Zeit für großes Backen in der Adventszeit? Bethmännchen sind eines der leckersten und einfachsten Weihnachtsrezepte die es gibt. Und nicht nur in der Winterzeit schmecken sie gut!

Bethmännchen
Bethmaennchen marzipan einfaches rezept

Bethmännchen auch zu Ostern?

Obwohl Bethmännchen heutzutage hauptsächlich als Weihnachtsgebäck gelten, finde ich persönlich, dass sie auch gut zu Ostern passen. Marzipan kann man sowieso das ganze Jahr über essen und die Form erinnert ein wenig an ein Osterei.
Wenn man zwei Mandeln als Dekoration senkrecht in den Teig steckt, könnten es sogar kleine Osterhasen sein.

Bethmännchen

Die vegane Version

Veganer müssen natürlich nicht auf das süße Gebäck verzichten! Als Eiweiß-Ersatz kann man Sojamehl mit ein wenig Wasser vermischen, die Kuhmilch wird mit Mandelmilch ersetzt. Und voilà! Die kleinen Gebäckstücke sind vegan. Sicher findet man vegane Rezepte im Netz!

Bethmännchen

Woher kommt der Name?

Wenn meine Großmutter früher von Bethmännchen gesprochen hat, habe ich immer sofort an kleine betende Männer gedacht.

Auch wenn es für mich damals naheliegend schien, hat der Name “Betmännchen” natürlich einen ganz anderen Ursprung. Die Marzipanspezialität ist nach ihren Erfindern benannt – Der Familie Bethmann aus Frankfurt.

Bethmännchen
Bethmännchen

Bevor es losgeht…

Wie ich schon erwähnt habe, ist die Zubereitung auch für Anfänger ein leichtes Spiel und dient wunderbar als Übung um Backerfahrung zu sammeln. Als einzigen Tipp um das Formen der Kügelchen noch ein wenig einfacher zu machen, kann ich empfehlen, die Hände ein wenig anzufeuchten.
So klebt der Marzipan nicht an den Fingern und die Männchen werden schön rund!

Bethmännchen
Bethmännchen

Lust auf weitere Rezepte für tolle Back Ideen? Dann schau mal HIER vorbei!

Dieser Artikel wurde geschrieben von meiner Schülerpraktikantin Helene (15 Jahre alt) Vielen Dank!

Bethmännchen

Bethmännchen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Ein einfaches Rezept für leckere Bethmännchen! Mit Marzipan, Mandeln und Puderzucker ein einfaches Rezept zum Nachmachen!

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Backzeit:
    20 Minuten
  • Gesamtzeit:
    35 Minuten

Zutaten

20 Stück
75 g gehäutete Mandelkerne
250 g Marzipan-Rohmasse
1 Ei; alternativ Sojamehl mit ein wenig Wasser
60 g Puderzucker
30 g Mehl
1 Tl Mandelmilch

Utensilien

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 125° Umluft vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Den Marzipan grob reiben.
  3. Das Ei trennen/ Sojamehl mit Wasser vermischen.
  4. Puderzucker und Mehl vermengen und zusammen mit Marzipan und Eiweiß/Sojamehl-Wasser-Gemisch zu Teig verrühren.
  5. Mit angefeuchteten Händen aus Teig etwa Pralinen-große Kugeln formen.
  6. Die Kugeln auf das Backpapier setzen. Mit einem Backpinsel gleichmäßig die Milch über die Kugeln verstreichen.
  7. Mandeln halbieren und jeweils drei seitlich an die Kugeln drücken.
  8. Die Bethmännchen etwa 15min – 20min im vorgeheizten Ofen backen lassen.
  9. Alles auskühlen lassen und optional mit Puderzucker bestreuen.

Notizen

*Affiliate Link – Danke für deine Unterstützung!

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner