Zum Rezept springen

Gegrillte afrikanische Halloumi-Ananas und ganz viel Hakuna Matata

Hakuna Matata! Ein Motto, nach dem ich mich eindeutig öfter richten sollte! Diese leckere Halloumi-Ananas macht auf jeden Fall schon mal gute Laune und versprüht einen Hauch Afrika und ist damit ideal für einen gemütlichen Grillabend ohne Sorgen geeignet! Vegetarisch, fruchtig, exotisch, einfach köstlich und auf jeden Fall volle Kanne Hakuna Matata!

Es muss ja nicht immer ein Steak sein!

Vegetarisches Grillen wird immer beliebter, denn jeder kann mitessen und es schmeckt einfach köstlich, auch wenn kein Fleisch dran ist. Diese köstliche Halloumi-Ananas ist dazu einfach herrlich spektakulär, denn wer hat schon mal eine ganze Ananas gegrillt? Die Kombination mit Knoblauch, Halloumi und, für alle die Lust haben, exotischen Gewürzen, überzeugt und überrascht auch im Geschmack.

Das Highlight jeder Grillparty

Die Halloumi-Ananas kann man auch super Zuhause vorbereiten und mit zur Grillparty nehmen, um das Buffet zu ergänzen. Wir lieben dieses Rezept übrigens schon seit letztem Sommer und servieren diese sehr gerne, wenn wir vegetarischen Besuch bekommen. Bis jetzt waren alle immer begeistert. Probiert sie doch einmal selber aus und lasst es euch schmecken!

afrikanische-halloumi-ananas vom grill einfaches rezept für vegetarisch grillen
afrikanische-halloumi-ananas vom grill einfaches rezept für vegetarisch grillen

Lust auf mehr Ananas Rezepte? Dann klick mal HIER!

Afrikanische Halloumi-Ananas vom Grill (vegetarisch)

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Schnelles und einfaches Rezept für exotische Halloumi-Ananas vom Grill. Simpel aber eindrucksvoll vegetarisch Grillen mit einem Hauch von Afrika!

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    10 Minuten
  • Backzeit:
    40 Minuten
  • Gesamtzeit:
    50 Minuten

Zutaten

0 Portionen
1 frische Ananas
250 g Halloumi
2 Knoblauch Zehen
2 EL Pflanzenöl wie Olivenöl
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
Optional: Chillipulver, Kurkuma, Kreuzkümmel, Kardamon

Zubereitung

  1. Den Grill anmachen oder den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Ananas inklusive Grün längst halbieren.
  3. Vorsichtig das Fruchtfleisch herauslösen und dabei einen mindestens 0,5cm dicken Rand stehen lassen.
  4. Den harten Strunk entfernen und das Fruchtfleisch in mundgerechte Würfel schneiden.
  5. Halloumi würfeln und mit den Ananas-Stücken in einer Schüssel vermengen.
  6. Knoblauch abziehen und fein hacken.
  7. Zu den Ananasstücken geben und mit dem Öl unter das Fruchtfleisch und den Käse heben.
  8. Ordentlich mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und abschmecken.
  9. Wer es gerne wirklich exotisch mag, kann zudem Chillipulver, Kurkuma, Kreuzkümmel und Kardamon zum abschmecken benutzen, oder eine fertige Afrika-Gewürz-Mischung. 
  10. Die Fertige Füllung in die ausgehüllten Ananashälften verteilen und etwas festdrücken.
  11. Auf den heißen Grill legen und am besten mit geschlossenen Deckel 20-40 Minuten gar grillen.
  12. Alternativ im Backofen auf einem Backblech bei Ober- und Unterhitze gar backen.
  13. Vorsichtig die fertige Ananas vom Grill nehmen und das Fruchtfleisch mit Halloumi sofort aus den Hälften servieren.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Halloumi-Ananas vom Grill

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner