Maulwurf-Torte mit Himbeer-Füllung

Maulwurf-Torte mit Himbeer-Füllung

Wer hat schon mal von der Maulwurfs-Torte gehört? Keiner? Den Maulwurfs-Kuchen dagegen kennt ja wahrscheinlich jeder! Heute habe ich jedoch ein tolles Rezept für eine Maulwurfs-Torte für Euch! Diese ist genau sei wie der klassische Maulwurfs-Kuchen von Außen mit Krümeln versehen, hat aber die Form und den Aufbau einer Torte , gefüllt mit einer leckeren Himbeeren-Creme und Schokoladen-Böden.

Als Deko habe ich in diesem Fall ein paar frische Himbeeren verwendet, um die Füllung im Inneren aufzugreifen. Dazu habe ich, passend zum Thema Erde, ein paar frische Blüten benutzt. Diese geben den sonst sehr einfarbigen Kuchen etwas Farbe und Kontrast. Besonders viel machen die Blüten am Boden der Torte aus, die diese umranden. Ohne diese Blüten würde die Torte sich kaum von der Platte abgeben, da ich diese auch mit “Erde” versehen habe. Hier könnte man natürlich auch einfach frische Himbeeren positionieren. Dies hätte die gleiche Wirkung.

Beim Anschnitt der von außen doch sehr schlichten Torte wird klar, das Innere hat es in sich! 8 saftige und lockere Schokoladen Böden wechseln sich mit fluffiger Himbeeren-Creme ab. Ich liebe die Kombination von Schokolade und Himbeeren sowieso, aber hier ist zudem der Farbeffekt einfach umwerfend und überraschen.

Diese Torte lässt sich natürlich wieder in alle möglichen Richtungen Variieren, denn als Füllung könnte man wirklich alles verwenden, was man mag. Eine klassische Bananen-Füllung würde doch auch super schmecken, oder?

Das Einzige was ich nicht variieren würde ist der Teig bzw die Böden. Um den “Erd-Effekt” der Maulwurfs-Torte hin zu bekommen, sollte es sich auf jeden Fall um einen dunklen Teig handeln. Diese bieten natürlich auch zur Füllung auf jeden Fall einen super Farblichen Kontrast. Und wer mag schon keinen Schokokuchen?

Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram