39   228
26   249
27   277
27   297
29   335
25   315
27   368
22   350
50   294
37   317

Roh vegane Himbeer-Riegel

OMG! Ich liebe diese Riegel einfach! Ich weiß nicht wie ich es aushalten soll sie alle nicht auf einmal aufzumapfen… noch kann ich mich beherrschen, aber wie lange wohl noch?
 
Warum ich roh vegan Riegel gemacht habe? Bin ich jetzt plötzlich veganer? Nein bin ich nicht, aber diese Riegel sind einfach so köstlich, egal ob roh vegan oder etwas anders. Solltet Ihr noch nie roh vegan “gebacken” haben, werdet Ihr bei der Geschmacksexplosion aus den Latschen kippen!
 
Ihr habt auch einen Mann Zuhause der allem neuen skeptisch gegenüber ist? Sagt ihm einfach nicht, dass diese Regal vegan sind und er wird sie genießen könne, ohne Skepsis. So war es zumindest bei uns!
 
Die Riegel habe ich mit Hilfe einer tollen Silikon Form für Müsliriegel gemacht. So werden die Riegen schön gleichmäßig und das ganz einfach ohne viele Versuche.
 
 
Ihr habt noch keine Riegel Form? HIER (Affiliate Link) findet Ihr meine heiß geliebte Form. Sie eigenen sich ideal zum backen und einfrieren. Vielleicht ist sie auch etwas für Euch!
 
Und nun endlich das unglaublich tolle Rezept für die super schmackhaften Riegel:
 
 
Roh vegane Himbeer-Riegel

Zutaten

  • 60g Haselnüsse
  • 60g Datteln
  • 150g in Wasser gezogenen Cashew Kerne
  • 40ml Kokosöl
  • 90ml Kokosmilch aus der Dose
  • 75g tiefgefrorenen Himbeeren
  • 40ml Sirup

Anleitung

  1. Püriere die Haselnüsse mit den Datteln, bis eine geschmeidige Masse entsteht.
  2. Teile diese auf 7 Riegelförmchen auf und drücke die Masse mit den Fingern schön gleichmäßig fest.
  3. Stelle die Form in den Tiefkühler, während du die Creme zubereitest.
  4. Püriere für die Creme die vollgesogenen Cashews (mindestens 4 Stunden), mit Kokosöl, Kokosmilch und Sirup, bis eine komplett glatte Creme entstanden ist.
  5. Verteile nun auf jedes Riegelförmchen 3 TL der weißen Creme.
  6. Friere deine Riegel nun für etwa eine halbe Stunde ein.
  7. Für die nächste Schicht deiner Riegel, mische einfach die Hälfte der Himbeeren und die übrige Creme und püriere wieder alles glatt.
  8. Verteile nun die rosa Creme auf die Förmchen, etwa 2-3 EL pro Form.
  9. Stelle die Riegel wieder in den Tiefkühler für 30 Minuten und püriere in der Zeit die übrigen Creme wieder mit dem übrigen Himbeeren glatt.
  10. Verstreiche als letztes die rote Himbeermasse über die Formen, so dass eine sauber, gerade Oberfläche entsteht und stelle alles wieder in den Tiefkühler.
  11. 15-40 Minuten vor dem Verzehr dann einfach rausholen, dekorieren und dann gaaaaaanz schnell genießen!
https://puenktchens-mama.de/rezepte/sussesbacken/roh-vegane-himbeer-riegel/
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram
39   228
26   249
27   277
27   297