Zum Rezept springen

Kartoffel-Käse-Waffel mit Dill-Haselnuss-Pesto

enthält Werbung für Reishunger/AfiliateLink

Herzhafte Waffeln? Aber natürlich, warum auch nicht! Diese köstlichen Waffeln überzeugen aus einem Teig aus Kartoffeln und Käse, gebacken in einem Waffeleisen für Belgische Waffeln. Einfach den Teig anrühren und ab damit für um die 12 Minuten ins Eisen. Schon ist das  herzhafte Waffelfrühstück fertig!

Wer es noch “deftiger” mag, kann dazu auch noch ein leckere Pesto aus Dill und Haselnüssen anfertigen. Das geht nicht nur super schnell, sondern verleiht den Kartoffel-Käse-Waffel ein Spur Schärfe. Aber Achtung wenn ihr nicht im Home Office arbeitet: Eure Kollegen werden euch riechen 😀

Besondern praktisch ist dieses Rezept, wenn ihr noch Kartoffelpüree vom Tag vorher übrig habt. Dann müsst ihr gar keine Kartoffel schälen, kochen und stampfen, sondern könnt einfach alle Zutaten zusammen rühren und los legen. Einfacher geht ein so leckeres Resteessen wirklich nicht!



Kartoffel-Käse-Waffeln mit Dill-Haselnuss-Pesto einfaches rezept schnell resteessen Kartoffelpüree

Kartoffel-Käse-Waffel mit der richtigen Würze

Den richtigen Pfiff erhalten die kartoffel-Käse-Waffel mit den richtigen Gewürzen. Neben Italienischen Kräuter passen auch leckere Gewürzmischungen ganz ausgezeichnet zu dem knusprigen Gebäck aus Käse. Hier habe ich das Reisgewürz “Alltagsheld” von Reishunger verwendet, welche eine tolle Mischung an verschiedenen Geschmäckern bereit hält. Etwas schärfe, etwas Knoblauch und Kräuter, perfekt für unsere Kartoffel-Käse-Waffeln.

Mehr Lust auf Waffeln? Dann schau mal HIER vorbei!

Kartoffel-Käse-Waffeln mit Dill-Haselnuss Pesto

Herzhafte Waffeln? Aber natürlich! Diese köstlichen Kartoffel-Käse-Waffeln überzeugen aus einem Teig aus Kartoffeln und Käse!

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    25 Minuten
  • Backzeit:
    15 Minuten
  • Gesamtzeit:
    40 Minuten

Zutaten

1 Portion
Zutaten Waffeln
200 g Kartoffelpüree vom Vortag oder frisch gestampft
1 Frühlingszehe, in Scheiben geschnitten
2 TL Reisgwürz Alltagsheld oder andere Kräuter/Gewürze
etwas Salz
1 Ei
40 g Reibekäse light
2 TL Mehl
1 Tl Backpulver
Zutaten Pesto
Haselnüsse
Olivenöl
Dill
Salz & Pfeffer
Knoblauchzehe

Utensilien

Zubereitung

  1. Für die Waffeln das Püree mit den anderen Zutaten vermengen.
  2. Ein Waffeleisen für Belgische Waffel heizen, einfetten und den teig auf zwei Waffeln aufteilen.
  3. Die Waffeln backen, bis sie schön braun uns knusprig ist. Das hat bei mir über 15 Minuten gedauert, also nur Geduld!
  4. In der Zwischenzeit die Zutaten für das Pesto frei Schnauze in ein hohes Gefäss geben und mit einen Pürierstab zu einem feinen Pesto Mixen. Statt nur Olivenöl, kann man auch gut einen Teil durch Wasser ersetzen.
  5. Die fertigen Waffeln noch heiß mit dem Pesto zusammen genießen.

Notizen

*Affiliate Link – Danke für eure Unterstützung!

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner