Zum Rezept springen

Super saftige Brownies mit Apfelmark Füllung – kalorienreduziert

enthält Werbung für Maintal Apfelmark

Hände hoch: Wer liebt Schokolade auch so sehr wie ich? Genau das habe ich mir schon gedacht! Fast jeder liebt Schokolade, am besten noch verpackt in ein leckeres Gebäck, wie diese köstlichen, saftigen Brownies. Umso ärgerlicher, dass Schokoladenkuchen so verdammt viele Kalorien haben muss, oder?

Nein! Stopp, es geht auch anders, wie ich dank diesem super einfachen Rezept herausfinden durfte. Diese Brownies hier sind nicht nur super saftig, dank der leckeren Apfelmark-Füllung, sondern sind auch mit nur 73 Kalorien pro Stück echte Leichtgewichte. Umso überraschender war für mich der super schokoladige Geschmack, der nicht vermuten lässt, dass es sich bei diesen Brownies um leichte Süßigkeiten handelt.

Und weil ich wissen wollte, ob man wirklich keinen Unterschied schmeckt, habe ich meiner Familie diese Brownies serviert, ohne etwas anzudeuten. Und wisst ihr was? Selbst mein sehr kritischer Mann, der jeden Mogel sofort erkennt, hat kräftig zugelangt und festgestellt: “Diese Brownies sind mega lecker, die kannst du gerne öfter backen!” Umso erstaunter war er dann, als er erfahren hat, was sich im Innern der Brownies so verbirgt….

Schlanke Brownies -kalorienreduziert Maintal Apfelmark einfaches Rezept
Schlanke Brownies -kalorienreduziert Maintal Apfelmark einfaches Rezept


Schlanke Brownies -kalorienreduziert Maintal Apfelmark einfaches Rezept

Schlanke Brownies -kalorienreduziert Maintal Apfelmark einfaches Rezept
Schlanke Brownies -kalorienreduziert Maintal Apfelmark einfaches Rezept
Schlanke Brownies -kalorienreduziert Maintal Apfelmark einfaches Rezept
Schlanke Brownies -kalorienreduziert Maintal Apfelmark einfaches Rezept

Bohnen im Gebäck – echt jetzt?

Der Gesichtsausdruck meines Mannes war unbezahlbar, als im klar wurde, dass in dem Brownie-Teig eine ganze Dose Kidney-Bohnen verarbeitet ist, denn man schmeckt diese einfach gar nicht! Die Bohnen sorgen dafür, dass man weniger Mehl braucht und komplett auf Fett, wie sonst beim Backen zum Beispiel Butter, verzichten kann. Trotzdem werden die Brownies super saftig, schokoladig und süß. Zugegeben, am Anfang war ich auch skeptisch, aber wer nicht wagt, der gewinnt bekanntlich ja auch nicht.

Also habe ich es einfach ausprobiert und muss sagen: Top! Gestern habe ich die erste Ladung gebacken und werde vermutlich heute schon für Nachschub sorgen müssen, denn die ganze Familie liebt das Gebäck, obwohl ich ihnen gesagt habe, dass Bohnen drin sind. Sonst ist alleine das Wissen schon ein Ausschluss-Kriterium, in diesem Fall ist es ihnen aber schlichtweg egal….

Schlanke Brownies -kalorienreduziert Maintal Apfelmark einfaches Rezept
Schlanke Brownies -kalorienreduziert Maintal Apfelmark einfaches Rezept


Schlanke Brownies -kalorienreduziert Maintal Apfelmark einfaches Rezept

Schlanke Brownies -kalorienreduziert Maintal Apfelmark einfaches Rezept
Schlanke Brownies -kalorienreduziert Maintal Apfelmark einfaches Rezept

Super, super saftig Dank Apfelmark

Der Brownie Grundteig ist schon der Knaller, aber so richtig saftig werden die Brownies erst mit der richtigen Frucht-Füllung. Dafür habe ich das ungesüßte Apfelmark von Annes Feinste (Maintal) gewählt. Dieses ist kalorienleicht, da es ungesüßt ist, schmeckt aber einfach fantastisch dank der natürlichen Süße der verarbeiteten Äpfel. Die Konsistenz ist perfekt um als Füllung zu dienen.

Mein Tipp: Lasst das Apfelmark einige Stunden einziehen. So verteilt es sich perfekt in den Brownies und bildet in ihnen ein noch saftigeren und süßen Kern, der den Brownie die Krone aufsetzt. In Kombination mit der Füllung werden die Brownies so zum perfekten, schokoladigen Gebäck für alle die gesund sündigen wollen. Ich liebe Sie!

Schlanke Brownies -kalorienreduziert Maintal Apfelmark einfaches Rezept

Noch mehr Lust auf Fitfood? Dann klicke HIER!

Schlanke Brownies mit Apfelmark-Füllung

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast so richtig Lust auf saftige Brownies, achtes aber auf deine Figur? Kein Problem! Mit diesen Brownies genießt du leicht und köstlich Schokolade!

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    5 Minuten
  • Backzeit:
    20 Minuten
  • Gesamtzeit:
    25 Minuten

Zutaten

12 Portionen
100 g Maintal Apfelmark
250 g Kidney Bohnen 
2 Eier
100 ml Milch (1,5% Fett)
2 EL Kakaopulver, ungesüßt
80 g Mehl
1 Pk Backpulver
etwas Zimt und Vanille Extrakt
Süße eigener Wahl (Ich hab flüssigen Süßstoff genommen)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Bohnen abtropfen lassen und zusammen mit der Milch, der Vanille und dem Zimt möglichst glatt pürieren. 
  3. In einer Schüssel alle Trockenen Zutaten vermengen und das Bohnen-Püree dazu geben. 
  4. Die Eier dazu geben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig abschmecken und nach eigenen Geschmack süßen.
  5. Eine Brownie-Form ausfetten oder einen Backrahmen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stellen und ebenfalls einfetten.
  6. Den Teig in die Form streichen und die Brownies 2o Minuten backen, bis sie durch gegart aber noch weich sind.
  7. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. 
  8. Vorsichtig aus der Form lösen oder den Rahmen entfernen und die Brownies ist 12 Stücke schneiden.
  9. Jeden Brownie einzeln aufschneiden und mit dem Apfelmark von Maintal bestreichen. Die Brownies wieder zusammen setzen und nach belieben dekorieren.
  10. Je länger das Apfelmark nun in die Brownies einziehen kann, um so saftiger werden sie.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Schlanke Brownies -kalorienreduziert Maintal Apfelmark einfaches Rezept

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner