Zum Rezept springen

Himbeeren-Quark-Muffins mit Haferflocken – gesund und super saftig

Manchmal hab ich einfach unglaublich Lust etwas zu backen oder einfach nur ein Stück leckeren Kuchen zu essen. Um trotzdem gut in Form zu bleiben, habe ich deshalb angefangen kalorienarme Rezepte zu entwickeln, die trotz ihrer Leichtigkeit, super lecker sind und meinen Drang nach Süßem befriedigen. Vor allem Morgens liebe ich es, etwas süßes zu backen und sofort, am liebsten noch warm, zu vernaschen.

Himbeer-Quark-Muffins - gesund einfaches rezept schnell kalorienbewusst

Leichte und gesunde Himbeeren-Quark-Muffins

Genau an so einem Tag ist auch dieses Rezept für Himbeer-Quark-Muffins entstanden. Und ich muss echt sagen, dass diese Muffins nun zu meinem absoluten Lieblingsfrühstücken gehören. Die Zubereitung geht super schnell und das Ergebnis überzeug. Wer es etwas extravaganter mag, kann aus diesen einfachen Himbeer-Quark-Muffins, mit Hilfe einer leckeren Creme, Raffinierte Cupcakes machen. Gesund und kalorienbewusst backen und genießen geht also sehrwohl verdammt lecker! 😉


HIER gehts zum Rezept für die Creme -> So wird ein Cupcake aus dem Muffin!

Himbeer-Quark-Muffins - gesund einfaches rezept schnell kalorienbewusst
Himbeer-Quark-Muffins - gesund einfaches rezept schnell kalorienbewusst
Himbeer-Quark-Muffins - gesund einfaches rezept schnell kalorienbewusst
Himbeer-Quark-Muffins - gesund einfaches rezept schnell kalorienbewusst

Super einfach mit dem richtigem Material

Da ich probiere, möglichst auf übermäßiges Fett zu verzichten und viel mit Quark backe, lassen sich diese Muffins meistens etwas schwere aus einem normalem Muffinblech lösen. Da ich ungerne die Muffinform dick einfetten möchte, bin ich dazu über gegangen, Silikonformen zu benutzten. Diese benötigen kein Einfette, sind in der Lagerung deutlich einfacher als ein steifes Blech und die Muffins lassen sich dank der flexiblen Beschaffenheit ganz einfach noch warm herauslösen. Deshalb empfehle ich euch, wenn ihr möglichst fettarm backen wollt, auf eine Muffinform aus Silikon umzusteigen. Es wird eurer Leben einfacher machen 😉 Lasst es euch schmecken und schaut bei nachfolgenden Rezept für die Cupcake Creme vorbei, um aus euren Muffins CupCakes zu zaubern.


HIER gehts zu meiner Muffinform (Affiliate Link)

Himbeer-Quark-Muffins - gesund einfaches rezept schnell kalorienbewusst
Himbeer-Quark-Muffins - gesund einfaches rezept schnell kalorienbewusst
Himbeeren-Quark-Muffins - gesund einfaches rezept schnell kalorienbewusst
Himbeer-Quark-Muffins – gesund einfaches rezept schnell kalorienbewusst

Noch mehr Lust auf Fitfood? Dann klick HIER!

Rezept für Himbeeren-Quark-Muffins

Himbeeren-Quark-Muffins – einfaches Rezept

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Diese leckeren Himbeeren-Quark-Muffins sind nicht nur super leicht zu backen, sondern auch noch Kalorienreduziert und das bei vollem Geschmack!

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    10 Minuten
  • Backzeit:
    25 Minuten
  • Gesamtzeit:
    35 Minuten

Zutaten

12 Stück
250 g Magerquark 
100 g zarte Haferflocken
50 g Mehl
2 Eier
1 Banane
200 g gefrorene Himbeeren 
1 Pkt Backpulver

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Eine Muffinblech, ab besten aus Silikon wie DIESE * bereit stellen und gegebenenfalls einfetten.
  3. Die Banane mit einer Gabel fein zerdrücken und in eine Schüssel geben und mit den Eiern verrühren.
  4. Magerquark, Haferflocken, Mehl und Backpulver dazu geben und zu einem glatten Teig rühren.
  5. Die gefrorenen Himbeeren dazu geben und unterrühren.
  6. Den Teig auf 12 Miffinförmchen verteilen und für 25-30 Minuten backen.
  7. Die fertigen Muffins auf dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Dann vorsichtig aus der Form lösen.
  8. Um aus dem leckeren Muffins Cup-Cakes zu machen, findet ihr HIER mein Rezept zur passenden Quark Creme als Topping.

Notizen

* Affiliate Link – Danke für eure Unterstützung!

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

10 Kommentare zu „Himbeeren-Quark-Muffins – einfaches Rezept“

    1. Puenktchens-Mama

      Hallo Alisa,
      dass kann ich dir leider nicht sagen, da wir sie immer ziemlich schnell aufessen 😉
      Ein paar Tage dürfte aber kein Problem sein!
      Liebe Grüße
      Heike

  1. Hi, ich backe grad deine Muffins. Leider werden sie von innen nicht fest 😔 und was ist mit den eiern? In den Zutaten hast du sie erwähnt, aber beim Rezept tauchen sie nicht mehr auf? Ich hab 2 Eier mit in den Teig getan. Liebe Grüße Nadine

    1. Puenktchens-Mama

      Huhu, ich habe das Rezept korrigiert. Es hatte sich leider ein kleiner Fehler eingeschlichen, aber jetzt stimmt alles so weit! Lass es dir schmecken! Heike

    1. Puenktchens-Mama

      Huhu, ich habe das Rezept korrigiert. Es hatte sich leider ein kleiner Fehler eingeschlichen, aber jetzt stimmt alles so weit! Lass es dir schmecken! Heike

    1. Puenktchens-Mama

      Huhu, ich habe das Rezept korrigiert. Es hatte sich leider ein kleiner Fehler eingeschlichen, aber jetzt stimmt alles so weit! Lass es dir schmecken! Heike

    1. Puenktchens-Mama

      Huhu, ich habe das Rezept korrigiert. Es hatte sich leider ein kleiner Fehler eingeschlichen, aber jetzt stimmt alles so weit! Lass es dir schmecken! Heike

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner