Cremige Zitronen Fenchel Pasta

Zum Rezept springen

Cremige Zitronen Fenchel Pasta

Lust auf eine Geschmacksexplosion? Heute hab ich ein Rezept für dich, das nicht nur simpel ist, sondern auch jeden Geschmacksknospen auf Trab bringt. Willkommen zu meiner cremigen, veganen Zitronen Fenchel Pasta mit Kapern – ein Gericht, das den Spagat zwischen easy und unglaublich lecker schafft.

Hier geht’s nicht um Schnickschnack, sondern um puren Genuss. Der Fenchel bringt so ‘ne leichte Anis-Action, die Zitrone kickt frisch rein, und die Kapern machen das Ganze zum Geschmacksfeuerwerk. Und das Beste? Alles vegan, aber man schmeckt’s nicht.Bereit, den Kochlöffel zu schwingen? Lass uns gemeinsam in die Küche rocken und diese Pasta-Magie auf den Teller zaubern. Weil gutes Essen nicht kompliziert sein muss, um köstlich zu schmecken.

Cremige Zitronen Fenchel Pasta Vegan einfaches Rezept
Cremige Zitronen Fenchel Pasta – hier erfährst du wie du sich ganz einfach selber machst!
Cremige Zitronen Fenchel Pasta Vegan einfaches Rezept
Super frisch und cremige – Zitronen Fenchel Pasta
Cremige Zitronen Fenchel Pasta Vegan einfaches Rezept
Cremige Zitronen Fenchel einfach selber machen

Die wichtigsten Fakten zum Fenchel

Meine Zitronen Fenchel Pasta lebt vor allem vom Fenchel, ein eher unbeliebtes Gemüse, zumindest in meiner Familie. Dabei ist Fenchel ein wirklich tolles Gemüse.

Herkunft und Aussehen: Ursprünglich im Mittelmeerraum beheimatet, hat der Fenchel seinen Weg in viele Küchen weltweit gefunden. Mit ihrem charakteristischen Aussehen, den zarten Blättern und dem feinen, an Anis erinnernden Aroma ist die Fenchelknolle eine wahre Augenweide.

Geschmackliche Vielfalt: Der Fenchel überzeugt nicht nur durch sein frisches und knackiges Mundgefühl, sondern auch durch seine geschmackliche Vielseitigkeit. Roher Fenchel bringt eine angenehme Knackigkeit und eine leichte Anisnote mit sich, während gegarter Fenchel eine sanfte, süße Nuance annimmt.

Kulinarische Anwendungen: Fenchel kann auf unterschiedlichste Weise in der Küche Verwendung finden. Ob roh in Salaten für eine erfrischende Note, als gedünstete Beilage zu Fischgerichten oder als Hauptdarsteller in einer cremigen Fenchelcremesuppe – die Möglichkeiten sind nahezu grenzenlos.

Gesundheitsvorteile: Abgesehen von seinem köstlichen Geschmack bringt der Fenchel auch zahlreiche gesundheitliche Vorteile mit sich. Er ist reich an Ballaststoffen, Vitamin C und enthält zudem Folsäure. Darüber hinaus wird ihm eine unterstützende Wirkung auf die Verdauung nachgesagt.

Cremige Zitronen Fenchel Pasta Vegan einfaches Rezept
Cremige Zitronen Fenchel Pasta Vegan einfaches Rezept

Was sind Hefeflocken?

Hefeflocken sind getrocknete, inaktivierte Hefe (Saccharomyces cerevisiae), die in Form von Flocken oder Pulver erhältlich sind. Anders als Backhefe, die zum Aufgehen von Teig verwendet wird, wird Hefeflocken für ihren nussigen, käsigen Geschmack geschätzt. Genau deshalb tauchen sie auch in vielen veganen Rezepten auf, wie zum Beispiel hier bei meinen Zitronen Fenchel Pasta.

Geschmack: Hefeflocken haben einen herzhaften, umami-reichen Geschmack, der oft mit dem von Parmesan-Käse verglichen wird. Dies macht sie zu einer beliebten Zutat in der veganen Küche, da sie eine käsige Note zu Gerichten wie Nudeln, Salaten, Suppen und Saucen hinzufügen können.

Nährstoffe: Hefeflocken sind eine gute Quelle für B-Vitamine, insbesondere B12, was sie besonders interessant für Menschen macht, die sich vegan ernähren, da B12 hauptsächlich in tierischen Produkten vorkommt. Sie enthalten auch Proteine, Ballaststoffe und verschiedene Mineralstoffe.

Verwendung: Hefeflocken können vielseitig in der Küche eingesetzt werden. Sie können über Pasta, Popcorn, Gemüse, Salate oder in Saucen gestreut werden. Auch in veganen Käsesaucen oder auf Pizza finden sie Anwendung.

Es ist wichtig zu beachten, dass Hefeflocken inaktiv sind, was bedeutet, dass sie nicht als Triebmittel für Teige verwendet werden können. Sie dienen hauptsächlich als geschmacksintensive Ergänzung in der Küche. Bei dieser Zitronen Fenchel Pasta geben die Hefeflocken eine Käsenote ins Gericht.

HIER kannst du Hefeflocken bestellen* (Affiliate Link)

Cremige Zitronen Fenchel Pasta Vegan einfaches Rezept
Cremige Zitronen Fenchel Pasta – ein Traum in vegan

Alles über Kapern – Die Geheimwaffe in der Küche

Herkunft und Charakteristik: Ursprünglich im Mittelmeerraum beheimatet, haben Kapern ihren Weg in viele internationale Küchen gefunden. Gewonnen werden sie aus den geschlossenen Blütenknospen des Kapernstrauchs. Durch ihren salzig-herben Geschmack und die charakteristische Form bringen Kapern eine einzigartige Note in unsere Gerichte.

Geschmackliche Vielfalt: Kapern haben eine erstaunliche geschmackliche Bandbreite. In ihrer rohen Form sind sie herb und salzig, während sie durch Einlegen in Salz oder Essig eine angenehme Säure entwickeln. Das macht sie zu einer idealen Zutat, um verschiedenen Gerichten einen belebenden Kick zu verleihen.

Kulinarische Anwendungen: Kapern sind äußerst vielseitig und eignen sich für zahlreiche kulinarische Kreationen. Ob als herzhafte Ergänzung zu Salaten, Pasta, Fleisch oder Fisch, Kapern fügen sich nahtlos in viele Gerichte ein. Ihr Geschmack harmoniert besonders gut mit Zitronen, Olivenöl und Knoblauch.

Gesundheitsvorteile: Abgesehen von ihrem köstlichen Geschmack, sind Kapern auch gesundheitlich wertvoll. Sie sind reich an Antioxidantien und enthalten viele Nährstoffe wie Quercetin und Rutin, die entzündungshemmende Eigenschaften haben können.

Mein persönlicher Tipp: Für eine einfache, aber geschmacklich beeindruckende Pasta: Kapern in Olivenöl anschwitzen, mit Zitronensaft ablöschen und über frisch gekochte Linguine geben. Mit frischem, veganem Parmesan und gehackter Petersilie vollenden – ein Gaumenschmaus!

Cremige Zitronen Fenchel Pasta Vegan einfaches Rezept
Cremige Zitronen Fenchel Pasta Vegan einfaches Rezept

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:

Rezept

Cremige Zitronen Fenchel Pasta

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Die köstliche, super cremige, Zitronen Fenchel Pasta, ist blitzschnell gemacht und schmeckt einfach himmlisch!

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    5 Minuten
  • Kochzeit:
    15 Minuten
  • Gesamtzeit:
    20 Minuten

Zutaten

2 Portionen
1 Fenchelknolle
1 Knoblauchzehe, gehackt
250 g Pasta
1 Zitrone
Salz & Pfeffer
2 EL Kapern, klein225ml vegane Sahne, zb Alpro Cooking Light
1 EL Hefeflocken* (optional)

Utensilien

Zubereitung

  1. Bringe das Wasser für die Pasta zum kochen und salze es.
  2. Wasche in der Zeit die Fenchelknolle und schneide Sie in dünne Streifen.
  3. Schäle die Knoblauchzehe und hacke Sie fein.
  4. Koch die Pasta al Dente und bereite in der Zeit die Soße zu.
  5. Erhitze dazu etwas Olivenöl in einer Pfanne und gibt Knoblauch und den Fenchel dazu.
  6. Presse den Saft der Zitrone zum Gemüse.
  7. Brate alles zusammen an und lösche dann mit der veganen Sahne das Gemüse ab.
  8. Lasse die Soße aufkochen und stell dann die Temperatur herunter. Schmecke die Soße mit Salz, Pfeffer (und einem Esslöffel Hefeflocken) ab.
  9. Gib nun die Kapern dazu und rühre sie unter. Sollte die Soße zu fest sein, gib etwas Pastawasser dazu und verrühre es. So wird die Soße flüssiger und cremiger.
  10. Gib die fertige Pasta hinzu, vermische alle gut und serviere die Pasta warm.

Notizen

*Affiliate Link / Werbung – Danke für Eure Unterstützung! Mit jedem Kauf über meinen Link erhalte ich eine kleine Provision, die mir hilf, meinen Blog weiter führen zu können. Ihr selber bezahlt keinen Cent mehr, helft mir aber weiter! Danke <3

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert